Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Echtes Buch vs. E-Book

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von hate_everyone Beitrag anzeigen

    aber klar, denk auch nciht, dass die teile was für jeden sind, aber diese abwehrhaltung ohne sich auch nur im geringsten damit zu beschäftigen finde ich immer irgendwie daneben, egal um was es geht
    Ja, das kotzt mich auch einfach nur an. Besonders bei diesem Thema.

    Kommentar


      Echte Bücher! Ich mag das, wenn ich Papier in den Fingern halte viel lieber, als einen Bildschirm. Die benutzt man eh schon so oft, das will ich persönlich dann nicht auch noch mit Büchern so haben.

      Kommentar


        Zitat von DieVicky Beitrag anzeigen
        Echte Bücher! Ich mag das, wenn ich Papier in den Fingern halte viel lieber, als einen Bildschirm. Die benutzt man eh schon so oft, das will ich persönlich dann nicht auch noch mit Büchern so haben.
        Dito.

        Kommentar


          Echte Bücher.
          Weil man sich, wenn man auf Reisen geht, viel mehr Gedanken darüber macht, was für ein Buch man mitnimmt, welches passend für die Reise wäre.
          Weil man mit einem Buch als Gegenstand irgendwie viel mehr Erinnerungen verbinden kann.. wenn ich zum Beispiel ein Buch im Urlaub am Strand liegend gelesen habe, finde ich es schön, dass, wenn ich es irgendwann viel später erneut lesen will, ein bisschen Sand heraus rieselt und man sich daran erinnern kann, wie es war, als man das Buch das erste mal gelesen hat.
          Weil man an einem neuen Buch riechen kann :-D Ich mag den Duft.
          Weil man nicht so extrem darauf aufpassen muss, dass es nicht kaputt geht oder geklaut wird.
          Weil man, während man das Buch liest, mitbekommt, wie die gelesenen Seiten immer mehr werden und die zu lesenden immer weniger, nochmal auf eine andere Art als bei Seitenzahlen.

          Manches ist vielleicht ein bisschen albern, aber so seh ich das

          E-Books sind 'ne tolle Erfindung für alte Menschen, die dicke Bücher einfach nicht mehr halten können, aber nicht für mich.

          Kommentar


            Was ich noch echt genial an meinem Kindle finde: Man kann ganz einfach mit einem Klick ein Wort im Duden, iin Wikipedia nachschlagen oder sich Wörter übersetzen lassen. Das macht andspruchsvollere Literatur oder Englische Bücher wieder viel attraktiver.

            Kommentar


              Ich bevorzuge auch die "alte" Variante, wobei E-Books schon ihre Vorteile haben. Aber irgendwie muss ich die einzelnen Seiten umblättern können.. Mal sehen wie lange noch

              Kommentar


                Zitat von Amande Beitrag anzeigen
                E-Books sind 'ne tolle Erfindung für alte Menschen, die dicke Bücher einfach nicht mehr halten können, aber nicht für mich.
                Wohl eher eine tolle Erfindung für Leute, die extrem viel und schnell lesen..
                Einigen Leuten reicht es vielleicht ein bis drei Bücher mitzunehmen, wenn man in den Urlaub fährt oder auf Reisen geht. Diese Leute lesen dann vielleicht nicht so viel und auch nicht so schnell. Ich habe leider das Problem, dass ich pro Woche Urlaub so viele Bücher mit nehmen muss, dass die nicht mehr wirklich alle ins Auto oder gar in mein Zimmer passen.. :/

                Kommentar


                  Ein neues Buch in der Hand zu halten, ist einfach so toll. Der Geruch und das "Gefühl". Da kommt das E-Book einfach nicht ran...

                  Kommentar


                    Echte finde ich viel besser.

                    Kommentar


                      Ich mag echte Bücher eigentlich lieber, habe aber jetzt auch einen eReader, weil ich einfach zur Zeit keinen Platz für Bücher habe und das auch allgemein viel praktischer ist mit rumtragen und gleich runterladen.

                      Außerdem kann man die echt gut in der Hand halten, ist bei dicken Büchern sehr angenehm^^
                      Zuletzt geändert von xcopycat; 05.06.2013, 13:32.

                      Kommentar


                        Eigentlich mag ich echte Bücher lieber. Man hat etwas in der Hand und man weiß, was man schon gelesen hat. Und sie riechen gut Inzwischen überlege ich mir aber, doch ein E-Book zu kaufen. Ich komme in letzter Zeit immer weniger zum Lesen, da ich wenig Zeit habe und auch nicht immer Lust, ständig ein Buch rumzutragen. Ein E-Book passt einfach überall rein, vor allem in der Bahn und in den vielen Hohlstunden in der Schule stelle ich mir das praktisch vor.

                        Kommentar


                          echte sind sinnlich.

                          e-books sind so attraktiv wie Beton.
                          Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
                          Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                          »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
                          Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
                          Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
                          "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)

                          Kommentar


                            Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                            echte sind sinnlich.

                            e-books sind so attraktiv wie Beton.



                            Also ich persönlich lese die Bücher ja lieber, statt mit ihnen zu schlafen.

                            Kommentar


                              Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                              echte sind sinnlich.

                              e-books sind so attraktiv wie Beton.
                              Schön gesagt.

                              Kommentar


                                Zitat von debilesBurgfraulein Beitrag anzeigen


                                Also ich persönlich lese die Bücher ja lieber, statt mit ihnen zu schlafen.
                                Doch, ja. Sinnlich. So wie auch zB Leut an der Uni von Geilheit auf Wissen reden. Das ist ein anderes Level von Erotik. Eros heisst ja nur erstmal Liebe zu etwas.

                                Eine alte Bibliothek - ich nenn mal zum Spass die Filmsequenz aus Der Name der Rose - das hat was. Da ist die Figur des Connery regelrecht ausgerastet.

                                Oder nimm zB unsere twiggytwenty von maedchen; sie "schnuppert" immer erst das Papier von einem Buch, wie sie paarmal sagte, bevor sie reinsieht.
                                Du wirst ja jetzt nicht drauf antworten, dass du Bücher nicht "inhalieren" möchtest?

                                Der Duft, die Atmosphäre, das Gefühl durch Papier zu blättern, die Cover (und bei manchen alten Werken die Leder-Einbände), usw. - das alles hat was Sinnliches. Ja.
                                Mich macht es neugierig. Und es reizt zu lesen.

                                Aber: Eine download-Datei, ein Metallkasten, o.ä.? Neeee! Wirkt technisch. Platt. Und kalt.
                                Zuletzt geändert von MarcMiuu; 06.06.2013, 16:14.
                                Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
                                Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                                »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
                                Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
                                Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
                                "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X