Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Eure persönliche "Abbruchliste"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eure persönliche "Abbruchliste"

    Hallo ihr Lieben,

    ich denke der Titel ist selbsterklärend. Wenn ihr mögt könnt ihr gerne den Grund, warum ihr das jeweilige Buch abgebrochen habt dazuschreiben (z.B. zu schwerer/langatmiger/... Schreibstil, uninteressante Handlung, keine Identifikationspotenzial mit den Figuren etc.)

    Bin gespannt auf eure Antworten

    #2
    Der Hobbit: Diese eine Szene im Wald, zog sich bestimmt über 20 Seiten

    Sonst gibt's glaub nichts.. Bei Serien hab ich mehr..

    Kommentar


      #3
      Zitat von Ally Beitrag anzeigen
      Der Hobbit: Diese eine Szene im Wald, zog sich bestimmt über 20 Seiten

      Sonst gibt's glaub nichts.. Bei Serien hab ich mehr..
      Danke für den Vorschlag. Ich werde gleich ein entsprechenden Thread im Kino&TV-Forum erstellen.

      Kommentar


        #4
        • Black Beauty
          (habe ich mit 8 oder 9 angefangen und fand ich an einer gewissen Stelle dann einfach zu traurig und frustrierend)
        • Harry Potter
          (bei den ersten beiden Versuchen habe ich das Buch nach Kurzem abgebrochen, da es mich einfach nicht interessiert hat, aber mittlerweile fertiggelesen und auch bis Band 5 weitergelesen)
        • Das Mädchen aus Mantua
          (abgebrochen, weil es nicht ganz so mein Geschmack war und ich zu dem Zeitpunkt dann ein neues Buch bekam, ich möchte es aber fertiglesen)
        • Nur ein Tag
          (keine Ahnung, wieso ich aufgehört habe, ich weiß nur, dass ich die Geschichte eigentlich ganz interessant fand?)
        • Gefahr für Vicky
          (ist ein altes Buch, das meine Mutter als Kind gelesen hat, der Schreibstil und die enge Schrift nervten mich, außerdem fand ich die Geschichte nicht so spannend)
        • Salt & Storm
          (fand das Buch zwar interessant, aber es hat sich, wenn ich mich richtig erinnere, sehr gezogen... irgendwann nach der Hälfte habe ich eine Lesepause eingelegt und in den letzten 2 Jahren leider immer noch nicht weitergelesen)
        Sonst fällt mir gerade nichts ein...

        Kommentar


          #5
          Ich habe Harry Potter alle 7 Bände meiner Freundin vor lesen müssen und finde einfach nur öde.
          kann den Hype nicht verstehen.

          Abgebrochen habe ich "Der Kinderdieb"
          halte nichts von so Peter Pan Sachen.
          Und "Flavia de Luce" im dritten Band

          und die Bibel auch.

          Kommentar


            #6
            Der Name der Rose von Umberto Eco ist so ziemlich das einzige Buch, dass ich angefangen habe mit der festen Absicht, es durchzulesen und dann aber abgebrochen habe. Mir war das Buch schlichtweg zu anstrengend, ich hatte von Seite zu Seite weniger Lust, es wieder zur Hand zu nehmen und habe es schließlich nicht mehr weitergelesen. Ich habe aber die Absicht, es irgendwann noch einmal zu versuchen.

            Kommentar


              #7
              Frank Schätzing - Der Schwarm
              Eigentlich ist das Thema genau mein Ding und alle Welt lobt das Werk.
              Aber nach ca. 80 Seiten habe ich aufgegeben, da mir der Schreibstil überhaupt nicht zusagte.

              Kommentar


                #8
                Mir fallen spontan nur drei Bücher ein, die ich abgebrochen habe.
                • Der Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien
                • Ich knall euch ab! von Morton Rhue
                • Hikikomori von Kevin Kuhn
                ~ Scheitern ist keine Option. ~

                Kommentar


                  #9
                  broken dolls. der stil des autoren hat mich tierisch aufgeregt. jede weibliche figur wurde im grunde nur damit beschrieben, dass sie heiß ist. außer bei einer stewardess, da war's ihm wichtiger, dass sie ihren job kann. die "protagonistin" bzw hiwi des helden ist eigentlich auch nur da um thesen aufzustellen, die der typ dann direkt widerlegt.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X