Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Darf nicht weggehen, eure Meinung!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Darf nicht weggehen, eure Meinung!

    Hey Leute!
    Ich bin vor vier Monaten 14 geworden. Meine Mutter redet immer groß "Ja meine Tochter ist 14 und denkt nicht mal ans weggehen" . Allerdings denkt sie das nur, denn eig würde ich sehr gerne mal weggehen, auch wenn es nur bis 12 oder 1 Uhr ist (vom Jugendschutzgesetzt Österreich darf ich bis 1Uhr). Es ist auch keine Disco wo ich hin gehen möchte, sondern ein Fest, wo alle unter 14 um 1Uhr rausgeschmissen werden. Alkohol gibt es erst ab 16, aber selbst wenn weis sie, dass ich damit zum umgehen weis! Meine Mutter selbst würde mich ja eigentlich gehen lassen, allerdings redet bei jeder Sache ihr Freund mit, der allerdings nix über mich zu bestimmen hat. Wäre echt nett wenn ihr mir eure Meinung sagen könntet.
    Unterlasst auch Kommentare wie "Mit 14 ist man zu jung" das ist mir bewusst doch bei uns ist es schon normal!

    #2
    Wenn es in Österreich das Jugendschutzgesetz erlaubt bis um 1 wegzubleiben, dann finde ich das völlig in Ordnung. Ich selbst war mit 14 auch schon auf Hauspartys etc. und finde es daher auch nicht zu früh, mit 14 das erste Mal wegzugehen. (Klar gibt es welche, die damit erst später anfangen, aber das ist halt bei jedem anders.) Rede doch mal mit deiner Mutter alleine und sag ihr, dass du es schon blöd findest, wenn du nur wegen ihrem Freund nicht weggehen darfst. Und dass es daran doch nichts auszusetzen gibt, da es ja laut Jugendschutzgesetz erlaubt ist. Und sie wird dich ja wohl etwas besser kennen als ihr Freund, wenn sie weiß, dass du vernünftig genug bist mit Alkohol umzugehen etc. dann soll sie das doch auch ihrem Freund klarmachen.

    Kommentar


      #3
      Ich könnte es ganz gut nachvollziehen, wenn sie es dir verbieten würden. Bei uns sind schon Dinge vorgefallen, die möchte man gar nicht erleben. Es reicht schon, wenn man davon hört und wo anders wird es auch nicht unbedingt besser sein.

      Kommentar


        #4
        Ich durfte mit 14 auch nicht richtig "weggehen". Finde auch, dass das nicht sein muss, man verpasst auf jeden Fall nicht viel. Private Geburtstagspartys, auf denen es auch schon Alkohol gab & von denen ich dann meist gegen 0 Uhr abgeholt wurde... zwei oder drei mal im Jahr zum Stadtfest, auch abends, und hin und wieder mal alkoholfreie Cocktails in 'nem Café schlürfen, das war's dann aber auch.
        Was meine Eltern allerdings am meisten gestört hat, war tatsächlich die Sache mit dem Heimweg. Auch heute, obwohl ich schon volljährig bin, wissen sie gern, wie lange ich in etwa wegbleibe, wo & mit wem ich unterwegs bin & wie ich nach hause komme. Meine Eltern holen mich tatsächlich auch um 3 Uhr Nachts lieber irgendwo ab, statt mich allein mit dem Bus fahren zu lassen, weil es hier schon unglaublich oft Vorfälle in Bussen und an Bushaltestellen gab.
        Muss allerdings auch gestehen, dass ich mit 14 noch gar nicht so das Bedürfnis hatte, richtig abends auszugehen. Die paar Mal, wo es eben wirklich Geburtstage oder Stadtfeste gab, haben mir gereicht.
        Und ich kann ehrlich gesagt deine Mutter verstehen. Mit 14 muss man einfach noch nicht ständig abends unterwegs sein, das kann man noch früh genug tun. Zumal ich sowieso aus Deutschland bin & das Jugendschutzgesetz hier anders aussieht; mit 14-15 muss man um 22 Uhr öffentliche Veranstaltungen verlassen, mit 16-17 darf man auch nur bis 0 Uhr draußen sein - sofern man in dem Alter überhaupt in irgendwelche gutern Feiern reingelassen wird.
        Macht meiner Meinung nach auch erst wirklich Sinn, wenn man alt genug ist, um auch mal was zu trinken ohne sich Gedanken über die vom Ordnungsamt machen zu müssen, die einen erwischen könnten.

        Kommentar

        Lädt...
        X