Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Homeparty vs. Club

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich denke, das kommt auf die Gäste an. Wenn es viele bekannte sind, würde ich eine Homeparty vorziehen, da es dort entspannter ist, aber um neue Leute kennenzulernen, ist ein Club auf jeden Fall besser.

    Kommentar


      #17
      Was versteht man denn unter Homeparty?

      Wenn das heißt, dass man mit 5 Freunden zusammen daheim sitzt, dann ziehe ich Clubs vor.
      Aber Homepartys mit 50+ Leuten können genauso toll sein, wie Discoabende.

      Kommentar


        #18
        Ich mag beides sehr gerne.

        In der Disko ist es halt geil mit dem Bass, den Lichteffekten, einfach in dieser Atmosphäre die ganze Nacht zu trinken, feiern und zu tanzen. Nur hat man halt nicht viel von seinen Freunden.

        Hauspartys sind halt einfach persönlicher und lustiger. Ich mag es aber nicht so, wenn's ne einfache Sitzparty ist. Tanzen und gute Stimmung und vor allem Fotos machen gehört auf jeden Fall dazu.

        Kommentar


          #19
          Wenn ich Lust auf einen gemütlichen Abend habe, dann Homeparties. Wenn ich ordentlich feiern will, bevorzuge ich natürlich Clubs.

          Kommentar


            #20
            also wenn ich allein dieses wochenende vergleiche würde ich homeparty sagen, der club - nein kann man nicht mal sagen - der schuppen war echt nicht so pralle, dafür die kleine homeparty umso besser <3
            wenn ich nur auf homeparty angewiesen wäre sähe das aller dings mau aus, da eher selten einer seine wohnung für opfert

            Kommentar


              #21
              Lässt sich nicht miteinander vergleichen.
              Bei einer Hausparty kommt es auf die Umstände an, also Wohnung/Haus des Gastgebers, Getränkeauswahl etc. Wenn da alles stimmt, kann es eine tolle Party werden. Sitzen aber 20 Leute im 20qm Zimmer, es gibt nur Bier oder irgendwelche komischen Mixgetränke, jeder möchte gerne mal DJ spielen und mischt sich dauernd in die Musikauswahl ein, man muss womöglich noch die Schuhe in der Diele ausziehen und ab einer gewissen Uhrzeit auf die Nachbarn Rücksicht nehmen, wäre ich nach einer halben Stunde wieder da weg.

              In der Regel sind mir Clubs lieber, weil ich da in der Regel weiß, auf was ich mich einlasse. Es gibt alle Getränke die ich gerne mag, im Normalfall hat man genug Platz...ja, also Clubs sind mir lieber, Hausparties in einem meinen Ansprüchen entsprechenden Rahmen können aber auch durchaus gelingen.

              Kommentar


                #22
                Homepartys Weil sie einfach persönlicher sind, man feiert mit seinen Freunden, hat zusammen Fun und wird nicht von Fremden angebaggert o.O

                Kommentar


                  #23
                  Homepartys.
                  In Clubs krieg ich beinahe Platzangst und das ist uncool

                  Kommentar


                    #24
                    Da ich, wenn ich weg bin, gerne neue Leute kennenlerne gefallen mir Clubs schon besser. Auch wenn man sicherlich bei Hauspartys neue Menschen treffen kann und es eine ''angenehmere'', entspanntere Atmosphäre ist. Im Grunde kommt es einfach auf meine Stimmung an, beides hat seine Vor- und Nachteile.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von SpankyHam Beitrag anzeigen
                      Da ich, wenn ich weg bin, gerne neue Leute kennenlerne gefallen mir Clubs schon besser. Auch wenn man sicherlich bei Hauspartys neue Menschen treffen kann und es eine ''angenehmere'', entspanntere Atmosphäre ist. Im Grunde kommt es einfach auf meine Stimmung an, beides hat seine Vor- und Nachteile.
                      Sry, dumm gefragt. Kommst Du denn in alles bei Dir rein, also Clubs?
                      Österreích lockerer, gefälschter Ausweis oder becircen du und deine Freundinnen den Türsteher?
                      Quietschpink macht lustig......Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzz Brzzz?
                      Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                      Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin. (W. Neuss)
                      Was sitzt aufm Baum und winkt?... > Ein Huhu!... = LOL
                      Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiii!
                      "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)
                      "Ohhh...Nooooo!?" (Jar Jar Binks)
                      The pen is blue. The pen is blue?! The GOD DAMN PEN IS BLUE!!!

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von DieEmma Beitrag anzeigen
                        ich bevorzuge auf jedenfall Clubs oder Discos. Homepartys finde ich irgendwie zwar schon ok, sind aber eben keinenfalls verlgeichbar mit Clubs, und die Stimmung in Clucs sagt mir eben mehr zu

                        Kommentar


                          #27
                          homeparty finde ich besser,würde aber nicht selber eine schmeißen

                          Kommentar


                            #28
                            Ich bin eindeutig für Homeparty.
                            Finde das viel entspannter und man kennt die Leute.
                            Ein Kollege macht jeden Freitag eine Jamsession in einer kleinen Runde mit 3 bis 8 anderen Leuten.
                            In Clubs gehe ich nur zu besonderen anlässen (Konzerte, Geburtstage etc.)

                            Kommentar


                              #29
                              Clubs sind schon intressanter. Neue Leute, gute und vorallem laute Musik und die Atmosphäre ist ganz anders. Bei Housepartys hat der Gastgeber am nächsten Tag nur ziemlich viel zum aufräumen (zumindest ist das bei uns immer so ) und das würd mich schon hart nerven.

                              Aber im Grunde genommen ist Party überall gut, solang die richtigen Leute dabei sind.

                              Kommentar


                                #30
                                Beides hat etwas, im Großen und Ganzen bin ich aber doch eher für die Homeparty. Man kann sich unterhalten UND tanzen, die Leute sind einem sympathisch, man muss kein Vermögen zahlen für Getränke und Eintritt. In Discos habe ich oft zu bemängeln, dass man einfach ständig angemacht wird von Typen, denen man wirklich nicht näher kommen will und die Musik oft scheiße ist. Da kommt es aber stark auf die Disco an, ich war auch schon in Clubs da waren die Leute echt klasse und es hat super viel Spaß gemacht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X