Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mythen Metzger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mythen Metzger

    Kennt jemand von euch diesen You Tube Channel?

    Der Herr mit der angennehmen Stimme berichtet über ungewöhnliches und paranormales.
    Dabei ist er aber auch immer kritisch.
    Hält sich an Fakten und fordert zu eigenen Intepretationen auf.

    Seit ich Nachts seine Beiträge sehe verstärken sich auch paranormale Aktivitäten in meiner Wohnung.
    Schatten verdunkeln kurz das Licht.
    Hinter mir spüre ich eine andere Person.
    Eine Person formt sich aus der Dunkelheit und übt Druck auf meine Bettdecke aus usw.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

    #2
    Zuckerschnecke ich will dir wirklich nicht zu nahe treten, du hast mal gesagt dass du u.A. wegen Psychosen in Behandlung warst, wurde das jemals wirklich gründlich diagnostiziert und austherapiert?
    Diese Videos scheinen stark triggernd auf dich zu wirken, ich würde an deiner Stelle eher versuchen mich davon fern zu halten. :/
    Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
      Zuckerschnecke ich will dir wirklich nicht zu nahe treten, du hast mal gesagt dass du u.A. wegen Psychosen in Behandlung warst, wurde das jemals wirklich gründlich diagnostiziert und austherapiert?
      Diese Videos scheinen stark triggernd auf dich zu wirken, ich würde an deiner Stelle eher versuchen mich davon fern zu halten. :/
      Ich bekomme halt Medikamente.
      Aber in der Psychatrie sitzen genug Leute deren einziges Problem es ist was gesehen zu haben das keiner glaubt.

      Aber stimmt schon.
      Die Beschäftigung mit diesen Dingen zieht sie irgendwie an.
      Deshalb hab ich meine Esoterik Bücher weg geschmissen und Schwarze Messen auch nicht mehr besucht.
      Zu meiner Gothic Zeit war Satanismus erst cool.
      Bis gewisse Dinge passiert sind...
      Nur Mythen Metzger ist echt spannend.

      Kommentar


        #4
        Ich finde solche Sachen auch spannend, aber wenn ich mich zu viel beschäftige, dann sehe ich ähnliche Dinge wie du. Das passierte mir vor allem wenn ich leicht müde war.
        Ich würde versuchen mich von solchen Sachen fern zu halten oder solche Videos nicht allzu oft anzusehen.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Liliane Beitrag anzeigen
          Ich finde solche Sachen auch spannend, aber wenn ich mich zu viel beschäftige, dann sehe ich ähnliche Dinge wie du. Das passierte mir vor allem wenn ich leicht müde war.
          Ich würde versuchen mich von solchen Sachen fern zu halten oder solche Videos nicht allzu oft anzusehen.
          Ich sag ja man zieht die Sachen dann irgendwie an.
          Gerade wenn man Müde ist ist man ja in einem Empfänglichem Zustand

          Kommentar


            #6
            Zitat von Liliane Beitrag anzeigen
            Ich finde solche Sachen auch spannend, aber wenn ich mich zu viel beschäftige, dann sehe ich ähnliche Dinge wie du. Das passierte mir vor allem wenn ich leicht müde war.
            Unter Alkoholeinfluss sind paranormale Erscheinungen völlig normal.

            Kommentar


              #7
              Paranormal? Meinst du paranoid?

              Kommentar


                #8
                Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                Unter Alkoholeinfluss sind paranormale Erscheinungen völlig normal.
                Tja was soll ich sagen ? Ignorant?

                in der Tat verhindert Alkohol das man solche Sachen wahr nimmt.
                Ich seh die auch nur wenn ich nüchtern bin.
                Ich denke viele trinken damit sie es nicht sehen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von sanddorn Beitrag anzeigen
                  Unter Alkoholeinfluss sind paranormale Erscheinungen völlig normal.
                  Unter Entzug noch mehr.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Alice Beitrag anzeigen

                    Tja was soll ich sagen ? Ignorant?

                    in der Tat verhindert Alkohol das man solche Sachen wahr nimmt.
                    Ich seh die auch nur wenn ich nüchtern bin.
                    Ich denke viele trinken damit sie es nicht sehen.
                    Ich nehme das Mal auf als Argument für meine Aussage oben.

                    ​​​​​​

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

                      Unter Entzug noch mehr.
                      Naja man kann es schon Trennen.
                      Wenn ich trinke und Doxepin zum runter kommen und durchschlafen nehme habe ich auch Halluzinationen und wirre Gedanken.
                      Aber das kann man von realen Wahrnehmung unterscheiden.

                      Und erklärt ja auch nicht die Erlebnisse aus meiner Satanszeit wo ich nicht getrunken habe.

                      Aber das ist typisch für Deutschland.
                      Man ist verrückt. Besoffen oder was auch immer
                      Hauptsache nicht zugeben das da noch was anderes ist.

                      Kommentar


                        #12
                        Du bist wenn du müde bist nicht empfänglicher für Paranormales, sondern dein Gehirn ist anfälliger für Täuschungen, weil es einfach erschöpft ist und nicht mehr richtig funktioniert.
                        Meine Frage an dich: Wenn du weißt dass du zu Psychosen neigst, wie kannst du dir dann sicher sein dass das, was du da wahrnimmst, echt ist, und nicht nur eine Psychose? Was macht dich so sicher dass du das unterscheiden könntest? Es ist doch gerade das das Tückische an einer Wahnvorstellung, dass einem eben nicht klar ist dass es eine Wahnvorstellung ist.
                        Du magst schon recht haben dass manchen Leuten fälschlicherweise Wahnvorstellungen vorgewerfen werden, aber wie kannst du sicher wissen ob du dazugehörst oder nicht, wenn du aus Erfahrung weißt, dass du deiner eigenen Wahrnehmung nicht trauen kannst?
                        Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                          Du bist wenn du müde bist nicht empfänglicher für Paranormales, sondern dein Gehirn ist anfälliger für Täuschungen, weil es einfach erschöpft ist und nicht mehr richtig funktioniert.
                          Meine Frage an dich: Wenn du weißt dass du zu Psychosen neigst, wie kannst du dir dann sicher sein dass das, was du da wahrnimmst, echt ist, und nicht nur eine Psychose? Was macht dich so sicher dass du das unterscheiden könntest? Es ist doch gerade das das Tückische an einer Wahnvorstellung, dass einem eben nicht klar ist dass es eine Wahnvorstellung ist.
                          Du magst schon recht haben dass manchen Leuten fälschlicherweise Wahnvorstellungen vorgewerfen werden, aber wie kannst du sicher wissen ob du dazugehörst oder nicht, wenn du aus Erfahrung weißt, dass du deiner eigenen Wahrnehmung nicht trauen kannst?
                          Ich bilde mir schon ein das unterscheiden zu können.

                          Z.b neulich lag ich im Bett und als ich die Augen aufmachte stand ein Schatten in der Tür.
                          Ich denk also Ok jetzt drehst du durch und mach die Augen wieder zu
                          Aber dann doch wieder auf und da steht der vor meinem Bett.
                          Ich denk immer noch Ok das kann nicht sein.
                          Schließe meine Augen wieder und what the Fuck.
                          Da kommt was in mein Bett und ich spüre das an den Füssen. So richtig Druck....
                          Das kann keine Einbildung sein.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich stimme Aspartam zu. Wenn du tatsächlich an psychischen Problemen leidest, würde ich dir von solchen Videos wirklich abraten. Auch für gesunde Menschen, die generell nicht zu Halluzinationen neigen, stellen Videos über Paranormales ein Risiko dar, dass man sich irgendwas einbildet.
                            Du täuscht dich sehr wahrscheinlich bei diesen Erlebnissen, die du hier geschildert hast (z.B. der Schatten neben deinem Bett). Wenn du uns in dem Forum hier nicht glaubst, sprich das Thema am besten mal bei deinem Psychiater oder Psychologen an.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Alice Beitrag anzeigen
                              Ich bilde mir schon ein das unterscheiden zu können.
                              Wenn es Betroffenen so einfach möglich wäre Wahnvorstellungen/Halluzinationen als solche zu identifizieren, würden sie in der Psychiatrie kein so großes Problem darstellen. Das Problem an so etwas ist eben genau das: Betroffene können sie nicht immer identifizieren, weil es für die Betroffenen zu 100% real scheint. Wenn Betroffene immer erkennen könnten dass sie es nur mit einem Glitch ihres Gehirns zu tun haben, würden sie in ihrem Wahn nicht so oft Dinge tun die sie sonst niemals tun würden. Genau das macht eine Halluzination ja quasi aus: sie scheint dir real.
                              Klar, manchmal weiß man dass man halluziniert. Aber ich würde einem Menschen auf Schlafentzug, Psychopharmaka und Alkohol nicht unbedingt zutrauen, in der Lage zu sein diese Grenze immer vollkommen akkurat ziehen zu können.

                              Das kann keine Einbildung sein.
                              Warum nicht? Genau so funktionieren Halluzinationen.
                              Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X