Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie lange täglich am Handy?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich glaube ich bin zu lange am Handy. Ich hole es immer raus, wenn mir langweilig ist und bin dadurch ständig dran. Ich glaube unsere Gesellschaft ist allgemein etwas abhängig von der Digitalisierung und Social Media. Ich habe mal bei so einer 7-Tages-ohne-handy Challenge mitgemacht https://www.handyflash.de/blog/exper...ne-smartphone/ und es war wirklich nicht allzu einfach. Ich habe es zwar geschafft aber erst da ist mir wirklich bewusst geworden, dass ich ohne Handy schwer kann.

    Kommentar


      #17
      Ich nutze mein Handy nicht so oft oder lange am Tag, schaue nur hin und wieder mal drauf, ob ich eine Nachricht bekommen habe und antworte dann oder ich rufe jemanden an bzw. werde angerufen. Insgesamt sind es maximal zwei bis drei Stunden, in denen ich das Handy in der Hand habe, meistens aber weniger.

      Kommentar


        #18
        Ich bin leider eine richtige Smombie und mein Handy ist immer on. Man könnte ja mal was verpassen. Ich sollte das eigentlich lassen, weil ich immer mehr kurzsichtig werde, aber es ist schwer.
        Don't worry, I'm happy! Leute ohne Macke sind Kacke!

        Kommentar


          #19
          Zitat von saskia4ever Beitrag anzeigen
          Ich bin leider eine richtige Smombie und mein Handy ist immer on. Man könnte ja mal was verpassen. Ich sollte das eigentlich lassen, weil ich immer mehr kurzsichtig werde, aber es ist schwer.
          Ja, ich auch. Das ständige aufs Handy sehen ist schon eine Art Sucht bei mir

          Kommentar


            #20
            Nur zuhause hab kein mobiles internet

            Kommentar


              #21
              Nur zum telefonieren ud jetzt ggf. um Fotos zu machen, sonst liegt das Teil irgendwo rum...muss es daher auch nur einmal die Woche aufladen.
              Dort leben, wo andere Urlaub machen - Mecklenburg-Vorpommern das Land zum leben.


              Ich bin wie Geld -
              schwer zu verdienen,
              glücklich ist, wer mich findet und
              Pech hat, wer mich verliert.

              Kommentar


                #22
                Ich bin mehrere Stunden pro tag am Handy und den ganzen Tag über erreichbar. Meist bin ich am Handy um WhatsApp zu nutzen, Youtubevideos zu schauen, Handyspiele zu machen, etwas nachzuschauen oder um in Internetforen unterwegs zu sein.
                Frohes neues Jahr 2019!

                "The pessimist complains about the wind, the optimist expects it to change, the realist adjusts the sails." (William Arthur Ward)

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Larika Beitrag anzeigen
                  Ich nutze mein Handy nicht so oft oder lange am Tag, schaue nur hin und wieder mal drauf, ob ich eine Nachricht bekommen habe und antworte dann oder ich rufe jemanden an bzw. werde angerufen.
                  Bei mir genauso. Kann auch mal passieren, dass ich stundenlang nicht auf eine SMS antworte oder auch nach dem fünften Anruf nicht hingehe, weil ich einfach nicht draufschaue.
                  Für andere bestimmt manchmal nervig

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von muirgheal Beitrag anzeigen
                    Bei mir genauso. Kann auch mal passieren, dass ich stundenlang nicht auf eine SMS antworte oder auch nach dem fünften Anruf nicht hingehe, weil ich einfach nicht draufschaue.
                    Für andere bestimmt manchmal nervig
                    Das kenne ich auch, besonders nervig ist es, wenn die eigenen Eltern dir deswegen Vorwürfe machen, so ist es bei mir nämlich

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Larika Beitrag anzeigen

                      Das kenne ich auch, besonders nervig ist es, wenn die eigenen Eltern dir deswegen Vorwürfe machen, so ist es bei mir nämlich
                      Tja, sie sollen lieber froh sein, dass du nicht dauernd am Handy hängst

                      Kommentar


                        #26
                        Ich schätze, ungefähr ein bis zwei Stunden. An Schultagen vielleicht etwas mehr, weil ich am Schulweg eigentlich in Bus/Bahn die ganze Zeit am Handy bin, da ich keine bessere Ablenkung habe und das sind insgesamt schon 1,5 Stunden.
                        Habe es eine Weile versucht, nur aus dem Fenster zu sehen oder die Umgebung zu beobachten usw., aber das macht auf Dauer aggressiv und ich habe nachts von den Stations-Durchsagen und Umsteigemöglichkeiten geträumt. Und so kann ich vor der Schule wenigstens noch Spaß haben. Früher habe ich mal versucht zu lesen, aber mit den dreckigen Fingern von Haltegriffen usw will ich meine Bücher nicht anfassen - das Handy kann ich regelmäßig saubermachen.
                        Meistens bin ich auf Instagram, Tumblr, erstelle Bilder, surfe im Internet, spiele Spiele, etc.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X