Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

PhoneBloks - Die Zukunft des Smartphones?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PhoneBloks - Die Zukunft des Smartphones?

    Ich bin auf ein interessantes Video gestoßen und muss sagen,
    dass ich wirklich von nder Grundidee begeistert bin.

    http://www.youtube.com/watch?v=oDAw7vW7H0c

    Für alle die sich mit Englisch etwas schwer tun:

    Es geht darum, dass Elektronik Müll ein immer größeres Problem wird und Handys eine Hauptursache sind.
    Der Grund? Meistens ist es bloß eine Komponente die Kaputt geht oder nicht mehr aktuell ist. und schon wird ein Handy entsorgt... obwohl andere Komponenten noch wunderbar funktionieren.
    Um das zu Verhindern soll es PhoneBloks geben.
    Alles was ein Handy hat... Display, Speicher, Leistung, Lautsprecher, Kamera, Akku, usw...
    ist in kleinen blöcken integriert.
    Diese kann man ganz einfach an die Grundplatte anheften und fertig.
    Die Kamera ist nicht gut genug? Nehm die alte raus und baue eine Neue an.
    Du willst das dein Akku länger hält?
    baue einen kleineren "Leistungsblock" ein und verzicht auf bestimmte Blöcke und du kannst einen größeren "Akkublock" anbauen.
    Dazu kommt, dass diese "Bloks" von veschiedenen Herstellern sind, und man daher entscheiden kann, welchen man unterstützt.

    Was haltet ihr davon? glaubt ihr es ist realisierbar?

    #2
    Habe auch schon davon gehört, hört sich erstmal echt super an, aber ich bin mir irgendwie sicher dass es sich nicht durchsetzen wird, entweder schaukeln sich die Preise der Einzelteile später so hoch dass ich mir leiber gleich ein neues Gerät kaufe, oder die Geräte sind nicht richtig stabil....
    Irgendwie soetwas wird den Spaß zu nicht machen, bin mir irgendwie sehr sicher dabei :l

    Kommentar


      #3
      Zitat von Rudelfuehrer Beitrag anzeigen
      Habe auch schon davon gehört, hört sich erstmal echt super an, aber ich bin mir irgendwie sicher dass es sich nicht durchsetzen wird, entweder schaukeln sich die Preise der Einzelteile später so hoch dass ich mir leiber gleich ein neues Gerät kaufe, oder die Geräte sind nicht richtig stabil....
      Irgendwie soetwas wird den Spaß zu nicht machen, bin mir irgendwie sehr sicher dabei :l
      die idee mit dem ganzen bringt das handy den letzten schritt richtung pc...
      eine plattform und dann die möglichkeit selber zu entscheiden, wie teuer, wie leistungsstark und von welcher firma man was haben will.
      ich denke mal am anfang wirds ein paar schwächen geben aber ich bin sehr zuversichtlig...
      klar wird man in der lage sein ein handy für 800-1000€ zusammenstellen zu können aber man hat immer die möglichkeit nach und nach aufzurüsten
      einen monat das, im nächsten das usw.
      im gegensatz zum pc bleibt handy technik ja etwas aktueller.

      btw.: ich habe mal gerade auf der Homepage geschaut.
      48 Tage hatben sie zeit für 80 mio unterstützer.
      2 tage sind jetz rum und sie haben bereits 95% (über 70 mio) erreicht und noch 46 tage verbleibend xD

      Kommentar


        #4
        Aber kein namenhafter Hersteller wird ihnen die Hardware liefern, da der Hersteller sonst selber Verluste macht, außerdem werden große Hersteller wie Samsung, Sony usw. ebenfalls versuchen dagegen zu halten, da sonst der eigene Wert sinkt und weniger Umsatz gemacht wird.
        Technisch ist es natürlich möglich, aber wirtschaftlich rentiert es sich nicht, jedenfalls für die Hardware Produzenten

        Kommentar


          #5
          Zitat von Rudelfuehrer Beitrag anzeigen
          Aber kein namenhafter Hersteller wird ihnen die Hardware liefern, da der Hersteller sonst selber Verluste macht, außerdem werden große Hersteller wie Samsung, Sony usw. ebenfalls versuchen dagegen zu halten, da sonst der eigene Wert sinkt und weniger Umsatz gemacht wird.
          Technisch ist es natürlich möglich, aber wirtschaftlich rentiert es sich nicht, jedenfalls für die Hardware Produzenten
          es wurde ja erwähnt das man selber entscheiden kann von welchem hersteller man was nimmt und wen man unterstützt.
          wenn man sich für samsung entscheidet, verdient ja samsung daran mit.
          es ist ja eine offene plattform. daher kann jeder hersteller was abliefern und die kunden entscheiden ob sie ihm das geld geben oder lieber nen kleinen neuen produzenten unterstützen.
          ich meine, samsung hat bis vor kurzem auch die chips für apple hergestellt.
          und so wie es ausschaut, würde es sowieso viele neue anbieter geben.
          bei den Kameras wurden als Hersteller z.B. Nikon und Canon genannt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von J3lackRaven Beitrag anzeigen
            es wurde ja erwähnt das man selber entscheiden kann von welchem hersteller man was nimmt und wen man unterstützt.
            wenn man sich für samsung entscheidet, verdient ja samsung daran mit.
            es ist ja eine offene plattform. daher kann jeder hersteller was abliefern und die kunden entscheiden ob sie ihm das geld geben oder lieber nen kleinen neuen produzenten unterstützen.
            ich meine, samsung hat bis vor kurzem auch die chips für apple hergestellt.
            und so wie es ausschaut, würde es sowieso viele neue anbieter geben.
            bei den Kameras wurden als Hersteller z.B. Nikon und Canon genannt.
            Klar, aber Samsung verdient viel viel mehr wenn sie ein ganzes Gerät verkaufen, als wenn sie nur Einzelteile verkaufen, daher werden die da erstmal nicht mitmachen

            Kommentar

            Lädt...
            X