Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Der Joker probiert Onlinedating aus... und versaut mal wieder alles!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Joker probiert Onlinedating aus... und versaut mal wieder alles!

    Vor ein paar Wochen saß ich mal wieder alleine in meinem Appartement, trank ein köstliches bayerisches Bier und sah mir einen meiner Lieblingspornos an, als mir plötzlich ein Gedanke durch den Kopf schoß, wie eine Kugel aus einer 38er:
    "Warum zur Hölle bin ich eigentlich Single? Warum verräume ich nicht gerade in diesem Moment irgendeine scharfe Blondine, so wie der nette Herr mit der Glatze und dem stattlichen Gemächt dort im Fernsehen?"
    Auf gut Deutsch war ich also mit der Gesamtsituation unzufrieden, aber auch viel zu faul, um mich noch schön anzuziehen und auf die Piste zu gehen, auch hatte ich keine Lust mir eine überteuerte Prostituierte nach Hause zu bestellen, denn die sind meist älter, als sie vorgeben zu sein, verlangen eine Menge Geld, und machen's dann noch nichtmal ohne Gummi.
    In meiner Verzweiflung beschloß ich, mich mich auf einer Onlinedatingseite anzumelden, und schon war meine Langeweile wie weggeblasen, als ich meine Wunschvorstellung einer Frau angeben mußte. Ich wählte 50 kg, maximal 1,70m, blondes Haar, blaue oder grüne Augen, höchstens 24 Jahre, und schon bekam ich die ersten Ergebnisse auf den Schirm. Es waren genau drei Stück:

    1) Sweetchica

    Sweetchica sah ganz ok aus, wog aber nie im Leben 50 Kilo, außerdem kam sie aus Tirol, und soweit fahre ich nicht fürs Bämsen

    2) Anastasia1984

    Anastasia1984 war wohl eine Hobbyprostituierte, die auf ihrer Seite ziemlich aufreizende Bilder von sich zur Verfügung stellte. Wenn ich bezahlten Sex will, fahre ich mit meinen Jungs ins Bordell, also fiel die Dame auch weg.

    3) BlondesGift

    Blondes Gift sah irgendwie gar nicht giftig aus, sondern richtig, richtig süß! Ich machte mir noch ein Bier auf und überlegte wie ich sie am besten anschreiben könnte.Bald küsste mich dann auch die Muse und eine überaus charmante Mail ging in die Mailbox meines zukünftigen Opfers, zufrieden begab ich mich ins Bett.
    Am nächsten Tag hämmerte ich dann ununterbrochen auf "Aktualisieren", aber es kam einfach keine Antwort von BlondesGift. War meine Mail nicht gut genug gewesen? Hätte ich lieber gleich zur Sache kommen und sie darauf hinweisen sollen, daß ich ihr Klapse auf den Hintern geben und an ihren blonden Haaren ziehen möchte, während ich sie von hinten im Bett ihrer Eltern nehme?
    Und dann geschah es. Als ich zum ungefähr 100.000sten mal auf "aktualisieren" klickte, sah ich, daß eine Nachricht in meiner Mailbox auf mich wartete, BlondesGift hatte mir tatsächlich geantwortet!
    Hier mal ihre Mail:
    Heyhey PrinzMuenchen!

    Vielen Dank für deine nette Mail hab mich voll gefreut! Die meisten Typen hier wollen immer wissen was ich gerade anhabe oder schicken mir Fotos von ihrem Schwanz, aber du machst einen echt sympathischen und niveauvollen Eindruck! Was machst du denn sonst so, außer hier nach Dates zu suchen? Ich studiere gerade Japanologie in München, weil ich mich sehr für die Sprache und das Land interessiere. Würde mich freuen, wenn du dich bald mal wieder meldest,

    liebe Grüße,

    Sophia
    Zuletzt geändert von FreddyKrueger; 04.09.2009, 20:49.

    #2
    Sehr amüsant liebster Joker.
    Das ganze ist ja fast filmreif.

    Kommentar


      #3
      Ich sag dir, wie's weitergeht: Die zuckersüße Gaia (die übrigens in den Sommermonaten ziemlich erblondet ist) packt ihren Koffer, bricht nach München auf und begeht einen Eifersuchtsmord an der süßen Sophia.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Gaia Beitrag anzeigen
        Ich sag dir, wie's weitergeht: Die zuckersüße Gaia (die übrigens in den Sommermonaten ziemlich erblondet ist) packt ihren Koffer, bricht nach München auf und begeht einen Eifersuchtsmord an der süßen Sophia.

        Also ich freu mich schon auf die Fortsetzung^^

        Kommentar


          #5
          Sophia hatte also angebissen, und selbstverständlich schrieb ich ihr zurück, unter anderem äußerte ich Interesse, sie mal abends in eine schöne Bar auszuführen, und erwähnte beiläufig, daß ich ihr auch Bilder meines Penis schicken könnte (auch wenn dieser viel schöner ist als die der anderen Typen, die sie sonst so anschreiben).
          Sophia fand das sehr lustig, und so trafen wir uns eine Woche und mehrere Mails später in einer meiner Stammbars. Das schöne an Stammbars ist, daß man dort das Personal beim Namen kennt, und so auch stets einen erstklassigen Platz bekommt, Frauen bewundern sowas, und auch Sophia zeigte sich von meiner Popularität in dem Laden beeindruckt, als ich sämtliche Kellner per Handschlag begrüßte.
          Wir setzten uns, bekamen beide die Karte in die Hand gedrückt, und dann ging's los: Ich hasse es, wenn Frauen nicht wissen, was sie trinken sollen. Wenn es zu hart ist, werden sie zu betrunken, und landen mit dir in der Kiste, das wollen sie zwar eigentlich, allerdings haben sie Angst, als Schlampe abgestempelt zu werden, deswegen greifen sie dann doch lieber zu etwas milderem, was sie lockerer machen soll, allerdings bestellen sie dann aus Nervosität soviel von dem Zeug, daß sie so sturzbetrunken sind, daß man sie nichtmal mehr f*cken kann.
          Irgendwann bestellte sich Sophia dann einen Aperol Spritz, ich mir einen Whiskey Sour und ich wollte ein Gespräch mit ihr anfangen, was sich allerdings als extrem schwer erwies, da Sophia im echten Leben das exakte Gegenteil war von ihrem Internetprofil. In der wirklichen Welt war sie sehr verschloßen und einsilbig, im Internet schrieb sie mir seitenlange Mails, mit denen ich meine komplette Wohnung hätte zutapezieren können.
          Es entstanden mehrere unangenehme Schweigepausen während unseres "Gesprächs" (eigentlich war es eher ein Monolog meinerseits über das Leben), und ich hatte das Mädchen schon längst abgeschrieben und mich auf Handarbeit eingestellt, als sie sagte: "Ich will heute noch etwas total verrücktes erleben!"
          "Wenn du was verrücktes erleben willst," sagte ich "dann bist du bei mir goldrichtig."





          So, jetzt ist aber wirklich schluß für heute.

          Kommentar


            #6
            Herrlich

            Kommentar


              #7
              Schon mal dran gedacht Autor zu werden?
              Mein ich ernst jetzt, wegen dem Schweibstil und so weiter

              Kommentar


                #8
                Herrliche Geschichte
                Geht sie noch weiter? ^.^

                Kommentar


                  #9
                  Zum Schießen...

                  Kommentar


                    #10
                    Köstlich ...

                    Kommentar


                      #11
                      Wir warten alle auf die Fortsetzung.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von gismo Beitrag anzeigen
                        Schon mal dran gedacht Autor zu werden?
                        Mein ich ernst jetzt, wegen dem Schweibstil und so weiter
                        Könnte was werden, wenn er andere Themen wählen würde!

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Rihanna-Fan93 Beitrag anzeigen
                          Könnte was werden, wenn er andere Themen wählen würde!
                          Warum sollte ich andere Themen wählen? Die Leute lieben meine Sauf- und F*ckgeschichten.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Rihanna-Fan93 Beitrag anzeigen
                            Könnte was werden, wenn er andere Themen wählen würde!
                            Ich denke, dass er gerade wegen seiner Themen belibt sein würde. Siehe Feuchtgebiete. Niemand will es gelesesn habe, aber alle wissen, worum es geht.

                            Nunja, wie immer, sehr amüsant.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich warte gespannt auf die Fortsetzung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X