Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Autos seid ihr bis jetzt gefahren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Zitat von quadrocopter Beitrag anzeigen
    der Land Cruiser is ja auch ein richtiges gelände auto.

    was mir auch aufgefallen ist viele suvs haben weniger laderaum als so mancher kombi, die sind nur hoch und nichts weiter
    Was man hier rumfahren sieht sind ja auch keine richtigen SUV's sondern Crossovers und Midsized.
    Was der sind an solchen Fahrzeugen ist? Keiner weiß es.
    Weiß nur das man in einen Porsche Cayenne und Lexus RX350 definitv Platzangst bekommt und von Kofferaum nicht zu sprechen ist. Das sind einfach Rollende Wohnlandschaften. Der Lexus ist zumindest noch gut verarbeitet und bietet ein wahsinnig gutes Fahrwerk für lange strecken.
    BTW: der Land Cruiser ist ein Fullsized SUV, also kein Siemensbürosesselpupsershoppingcart.

    Kommentar


      #92
      Zitat von Dimethylsulfoxid Beitrag anzeigen
      Was man hier rumfahren sieht sind ja auch keine richtigen SUV's sondern Crossovers und Midsized.
      Was der sind an solchen Fahrzeugen ist? Keiner weiß es.
      Weiß nur das man in einen Porsche Cayenne und Lexus RX350 definitv Platzangst bekommt und von Kofferaum nicht zu sprechen ist. Das sind einfach Rollende Wohnlandschaften. Der Lexus ist zumindest noch gut verarbeitet und bietet ein wahsinnig gutes Fahrwerk für lange strecken.
      BTW: der Land Cruiser ist ein Fullsized SUV, also kein Siemensbürosesselpupsershoppingcart.
      + Höhere Sitzposition, erleichtertes Einsteigen
      + Kofferraum einfacher zu beladen
      + die meisten sind zumindest auf Wald- und Wiesenwegen noch problemlos fahrbar

      Land Cruiser sind für den Deutschen Privatmarkt überhaupt nicht geeignet. Hohe Steuern, hohe Anschaffungspreise, der V8 kostet immerhin 77.000€ und dafür bekommt man nichtmal Leder. Kein Image, kein Luxus, für die meisten als Nutztier zu teuer.

      Zitat von quadrocopter Beitrag anzeigen
      der Land Cruiser is ja auch ein richtiges gelände auto.

      was mir auch aufgefallen ist viele suvs haben weniger laderaum als so mancher kombi, die sind nur hoch und nichts weiter
      Du kannst auch einen Kombi so bauen, dass nichts reinpasst.
      Es macht einen Unterschied, ob das Design der Funktion, oder die Funktion dem Design folgt.

      Zitat von quadrocopter Beitrag anzeigen
      ja und fahr mal mit nem x1-6 ins gelände das mögen diese tollen suv gar net.
      Je besser sich ein Fahrzeug im Gelände fahren lässt, desto schlechter wird es auf der normalen Straße, die Meisten sind aber hauptsächlich auf letzterer unterwegs. Also wozu dem Fahrzeug Geländeeigenschaften geben, wenn diese überhaupt nicht von der Kundschaft gefordert werden?

      Kommentar


        #93
        Zitat von Shaco Beitrag anzeigen
        + Höhere Sitzposition, erleichtertes Einsteigen
        + Kofferraum einfacher zu beladen
        + die meisten sind zumindest auf Wald- und Wiesenwegen noch problemlos fahrbar

        Land Cruiser sind für den Deutschen Privatmarkt überhaupt nicht geeignet. Hohe Steuern, hohe Anschaffungspreise, der V8 kostet immerhin 77.000€ und dafür bekommt man nichtmal Leder. Kein Image, kein Luxus, für die meisten als Nutztier zu teuer.


        Du kannst auch einen Kombi so bauen, dass nichts reinpasst.
        Es macht einen Unterschied, ob das Design der Funktion, oder die Funktion dem Design folgt.


        Je besser sich ein Fahrzeug im Gelände fahren lässt, desto schlechter wird es auf der normalen Straße, die Meisten sind aber hauptsächlich auf letzterer unterwegs. Also wozu dem Fahrzeug Geländeeigenschaften geben, wenn diese überhaupt nicht von der Kundschaft gefordert werden?

        Ein Landcruiser hat kein Image und keinen Luxus? Der Landcruiser ist vergleichbar mit einem GL oder einem Range Rover und die sind in der selben Preisregion angesiedelt.

        Kommentar


          #94
          Zitat von Shaco Beitrag anzeigen
          + Höhere Sitzposition, erleichtertes Einsteigen
          + Kofferraum einfacher zu beladen
          Das hat jeder Mini Van in einer viel besseren variante.
          Der Land Cruiser ist teuer, aber man bekommt defintiv was für sein Geld. Und ein Japaner spielen eh in einer ganz anderen Liga als Deutsche Minderqualitätsautos.
          Zuletzt geändert von Dimethylsulfoxid; 05.08.2015, 22:47.

          Kommentar


            #95
            Zitat von VanniH94 Beitrag anzeigen
            Ein Landcruiser hat kein Image und keinen Luxus? Der Landcruiser ist vergleichbar mit einem GL oder einem Range Rover und die sind in der selben Preisregion angesiedelt.
            Also erstmal, der Lancruiser, gehen wir nach den deutschen Verkaufsbezeichnungen, ist das Gegenstück zum ML, zumindest in den teureren Ausstattungsversionen.
            Der Lancruiser V8 ist, ist wohl was du meinst.
            Ich habe oben schon geschrieben, 77.000€ und kein Leder möglich. Das ist für mich kein Luxus. Man muss die 91.000€ Version nehmen um Leder zu bekommen. Da sind wir beim nächsten Problem, es gibt nahezu keine Variabilität bei den Importfahrzeugen. Entweder Ausstattung spartanisch, gerade das nötigste, einiges oder alles. Aber sich nur das rauspicken, was man mag ist nicht möglich. Knapp 92.000€ für einen vollen LC V8 ist übrigens noch unter dem Preis, den man für einen vollen Ml/R V6 Diesel gezahlt hat. Der GL geht da noch ein ganzes Stück höher, leider hat Mercedes kaum noch Diesel im Angebot und die V8 Diesel sind gestrichen worden. Aber alleine von den technischen Möglichkeiten spielt der GL in einer ganz anderen Liga, als der LC mit seiner veralteten 6-Gang-Müllomatik. Auch das Navigationsystem kommt nicht ansatzweise mit. Von sonstiger Technik wie Automatisch Einparken brauch man gar nicht reden.

            Die einst stolze Marke liegt am Boden: Nach der Rückrufaktion sind die Verkaufszahlen von Toyota in Deutschland stark eingebrochen – um rund 20 Prozent. Beim Image rangiert der japanische Konzern mittlerweile hinter den französischen Marken Renault und Peugeot.
            Okay das ist 5 Jahre her und hat sich inzwischen wieder stabilisiert, aber der Abstand zu den Premiummarken besteht immernoch.

            Zitat von Dimethylsulfoxid Beitrag anzeigen
            Das hat jeder Mini Van in einer viel besseren variante.
            Der Land Cruiser ist teuer, aber man bekommt defintiv was für sein Geld. Und ein Japaner spielen eh in einer ganz anderen Liga als Deutsche Minderqualitätsautos.
            Ja deine beschränkte sicht ist inzwischen allen bekannt. Witzigerweise sind es gerade die Deutschen "Minderqualitätsautos", die im Ausland für hohe Premiumansprüche stehen.
            Ein Minivan ist erstmal eines, eine langweilige Familienkutsche.
            Bodenfreiheit ist ebenfalls nicht vorhanden und auf Komfort sind sie auch nicht ausgelegt. Wozu soll ich 7 Sitze spazieren fahren, wenn ich nichtmal die hälfte davon benötige?

            Kommentar


              #96
              Zitat von Shaco Beitrag anzeigen
              Also erstmal, der Lancruiser, gehen wir nach den deutschen Verkaufsbezeichnungen, ist das Gegenstück zum ML, zumindest in den teureren Ausstattungsversionen.
              Der Lancruiser V8 ist, ist wohl was du meinst.
              Ich habe oben schon geschrieben, 77.000€ und kein Leder möglich. Das ist für mich kein Luxus. Man muss die 91.000€ Version nehmen um Leder zu bekommen. Da sind wir beim nächsten Problem, es gibt nahezu keine Variabilität bei den Importfahrzeugen. Entweder Ausstattung spartanisch, gerade das nötigste, einiges oder alles. Aber sich nur das rauspicken, was man mag ist nicht möglich. Knapp 92.000€ für einen vollen LC V8 ist übrigens noch unter dem Preis, den man für einen vollen Ml/R V6 Diesel gezahlt hat. Der GL geht da noch ein ganzes Stück höher, leider hat Mercedes kaum noch Diesel im Angebot und die V8 Diesel sind gestrichen worden. Aber alleine von den technischen Möglichkeiten spielt der GL in einer ganz anderen Liga, als der LC mit seiner veralteten 6-Gang-Müllomatik. Auch das Navigationsystem kommt nicht ansatzweise mit. Von sonstiger Technik wie Automatisch Einparken brauch man gar nicht reden.


              Okay das ist 5 Jahre her und hat sich inzwischen wieder stabilisiert, aber der Abstand zu den Premiummarken besteht immernoch.


              Ja deine beschränkte sicht ist inzwischen allen bekannt. Witzigerweise sind es gerade die Deutschen "Minderqualitätsautos", die im Ausland für hohe Premiumansprüche stehen.
              Ein Minivan ist erstmal eines, eine langweilige Familienkutsche.
              Bodenfreiheit ist ebenfalls nicht vorhanden und auf Komfort sind sie auch nicht ausgelegt. Wozu soll ich 7 Sitze spazieren fahren, wenn ich nichtmal die hälfte davon benötige?
              Luxus definiert jeder Autokäufer anders, mit der Länge der Aufpreisliste hat das das nichts zu tun. Meine Eltern fahren einen BMW und da hat man nicht lange überlegt sondern alles bis auf ein Schiebedach, Automatik und eine AHK genommen. Und ob man die ganzen sonstigen technischen Gimmicks wirklich benötigt sei auch dahingestellt. Nur weil deutsche Hersteller damit vollgestopft sind heißt es nicht das nicht deutsche Auto schlechter sind. Spricht z.B, nichts gegen einen Lexus oder wenn man große Autos mag gegen Toyota oder Nissan. Und wenns kein Premium sein soll kann man auch einen Koreaner fahren. Das was z.B. Hyundai zu bieten hat können vergleichbare Ford, Opel und VW für den Mehrpreis nicht besser.

              Kommentar


                #97
                Opel Corsa und Fiat Punto. :3

                Kommentar


                  #98
                  Zitat von VanniH94 Beitrag anzeigen
                  Luxus definiert jeder Autokäufer anders, mit der Länge der Aufpreisliste hat das das nichts zu tun. Meine Eltern fahren einen BMW und da hat man nicht lange überlegt sondern alles bis auf ein Schiebedach, Automatik und eine AHK genommen. Und ob man die ganzen sonstigen technischen Gimmicks wirklich benötigt sei auch dahingestellt. Nur weil deutsche Hersteller damit vollgestopft sind heißt es nicht das nicht deutsche Auto schlechter sind. Spricht z.B, nichts gegen einen Lexus oder wenn man große Autos mag gegen Toyota oder Nissan. Und wenns kein Premium sein soll kann man auch einen Koreaner fahren. Das was z.B. Hyundai zu bieten hat können vergleichbare Ford, Opel und VW für den Mehrpreis nicht besser.
                  Dinge die man nicht benötigt, aber geil zu haben sind, sind Luxus. Einfachste Definition. Also Dinge wie automatisch einparken, 360° Kameras, Abstandsregeltempomat etc.
                  Wer meint, nur weil er Klimaautomatik und Leder hat, hat er Luxus ist, ist irgendwo in der Vergangenheit hängen geblieben, das bietet inzwischen auch nen Smart. Ob die Ausstattung aufpreispflichtig oder serie ist, ist erstmal völlig egal.
                  Von diesen Luxusspielereien bietet der Gl einfach wesentlich mehr und das, was bei beiden zu haben ist, ist beim GL oftmals besser. Ob die Klima nun 2 oder 3 Zonen hat mag vielen egal sein, bei manchen ist diese zusätzliche Zone aber der entscheidene Punkt. Ebenso die Möglichkeit einer Sitzheizung auf den Plätzen 3 und 4.
                  Wer kann, der nimmt eben gerne mehr und mehr bietet nur einer der beiden. Da gibts auch nichts zu diskutieren, da geht es nicht um eine Meinung, sondern um Fakten.

                  Kommentar


                    #99
                    Zitat von Shaco Beitrag anzeigen
                    Dinge die man nicht benötigt, aber geil zu haben sind, sind Luxus. Einfachste Definition. Also Dinge wie automatisch einparken, 360° Kameras, Abstandsregeltempomat etc.
                    Wer meint, nur weil er Klimaautomatik und Leder hat, hat er Luxus ist, ist irgendwo in der Vergangenheit hängen geblieben, das bietet inzwischen auch nen Smart. Ob die Ausstattung aufpreispflichtig oder serie ist, ist erstmal völlig egal.
                    Von diesen Luxusspielereien bietet der Gl einfach wesentlich mehr und das, was bei beiden zu haben ist, ist beim GL oftmals besser. Ob die Klima nun 2 oder 3 Zonen hat mag vielen egal sein, bei manchen ist diese zusätzliche Zone aber der entscheidene Punkt. Ebenso die Möglichkeit einer Sitzheizung auf den Plätzen 3 und 4.
                    Wer kann, der nimmt eben gerne mehr und mehr bietet nur einer der beiden. Da gibts auch nichts zu diskutieren, da geht es nicht um eine Meinung, sondern um Fakten.
                    Nicht zu vergessen die eingebaute Playstation und ganz wichtig LED Beleuchtung im Tankdeckel wo sie jeder sieht. Und für so Leute wie dich ganz wichtig Porschefelgen und M3 Außenspiegel für den verratzten Golf oder Lambotüren an einem abgelutschten Civic.
                    Du redest über Fahrzeuge welche du dir überhaupt nicht leisten kannst und nur vom Nase Plattdrücken kennst und redest Autos schlecht welche du dir auch nicht leisten kannst. Dir ist vermutlich ein Rolls auch nicht luxuriös genug weil er keine 28 Gang Automatik hat.
                    Ich bin mit 2 Brüdern, beide Autonarren, aufgewachsen aber selbst die beiden haben nicht so einen derartigen Stuss verzapft wie du.
                    Wenn ich das schon lese wie viel Zonen Klimaautomatik und wie viel beheizte Sitzreihen lang ich mir an den Kopf!
                    Ich habe in meinem Auto nicht mal eine Klimaanlage und auch keine beheizbaren Sitze. Du würdest es als Haufen Schrott bezeichnen weils ein 23 Jahre alter Ford ist. Aber dann denk ich mir wenn ich vor der Konsole hocke, Auto Motor und Sport lese und halt einen auf Checker machen muß ja dann fahre ich Mustang oder gleich einen GT.

                    Kommentar


                      Zitat von Shaco Beitrag anzeigen
                      Dinge die man nicht benötigt, aber geil zu haben sind, sind Luxus. Einfachste Definition. Also Dinge wie automatisch einparken, 360° Kameras, Abstandsregeltempomat etc.
                      Wer meint, nur weil er Klimaautomatik und Leder hat, hat er Luxus ist, ist irgendwo in der Vergangenheit hängen geblieben, das bietet inzwischen auch nen Smart. Ob die Ausstattung aufpreispflichtig oder serie ist, ist erstmal völlig egal.
                      Von diesen Luxusspielereien bietet der Gl einfach wesentlich mehr und das, was bei beiden zu haben ist, ist beim GL oftmals besser. Ob die Klima nun 2 oder 3 Zonen hat mag vielen egal sein, bei manchen ist diese zusätzliche Zone aber der entscheidene Punkt. Ebenso die Möglichkeit einer Sitzheizung auf den Plätzen 3 und 4.
                      Wer kann, der nimmt eben gerne mehr und mehr bietet nur einer der beiden. Da gibts auch nichts zu diskutieren, da geht es nicht um eine Meinung, sondern um Fakten.
                      Geiler Typ.

                      Profilbild Tacho auf 280 Habibi gib ihm bös ZAAAAAAAAAAAAH

                      Kommentar


                        Zitat von VanniH94 Beitrag anzeigen
                        Dir ist vermutlich ein Rolls auch nicht luxuriös genug weil er keine 28 Gang Automatik hat.
                        Autos aus Manufakturen werden nochmal ganz anders betrachtet als Autos aus Werken..
                        Zudem ist Rolls Royce mit seiner 8 Stufen-Automatik seit 2011 doch noch auf Augenhöhe mit anderen Herstellern.

                        Kommentar


                          Zitat von Good_Night_Boy Beitrag anzeigen
                          Autos aus Manufakturen werden nochmal ganz anders betrachtet als Autos aus Werken..
                          Zudem ist Rolls Royce mit seiner 8 Stufen-Automatik seit 2011 doch noch auf Augenhöhe mit anderen Herstellern.
                          Und selbst wenn er es nicht wäre. Hab mal in einer Doku gesehen wie so ein Rolls gebaut wird. Für mich, auch wenn er mir überhaupt nicht gefällt, ist ein Rolls Royce der Inbegriff von Luxus. Mag sein das eine S-Klasse vernünftig betrachtet das bessere Auto ist aber es ist ein Mercedes. Gut man könnte jetzt den Maybach ins Rennen werfen aber der war auch nur eine gestreckte S-Klasse und mittlerweile ist er, glaube ich, auch nur noch eine Ausstattungslinie.

                          Kommentar


                            Dem Shaco würde ich ein Diesel-Elektrischen oder Diesel-Hydraulischen Antrieb wie bei Zügen empfehlen, der ist absolut Stuffenlos...
                            Ernsthaft, wo zu braucht man mehr als 6 Gänge?

                            Kommentar


                              Zitat von VanniH94 Beitrag anzeigen
                              Nicht zu vergessen die eingebaute Playstation und ganz wichtig LED Beleuchtung im Tankdeckel wo sie jeder sieht. Und für so Leute wie dich ganz wichtig Porschefelgen und M3 Außenspiegel für den verratzten Golf oder Lambotüren an einem abgelutschten Civic.
                              Du redest über Fahrzeuge welche du dir überhaupt nicht leisten kannst und nur vom Nase Plattdrücken kennst und redest Autos schlecht welche du dir auch nicht leisten kannst. Dir ist vermutlich ein Rolls auch nicht luxuriös genug weil er keine 28 Gang Automatik hat.
                              Ich bin mit 2 Brüdern, beide Autonarren, aufgewachsen aber selbst die beiden haben nicht so einen derartigen Stuss verzapft wie du.
                              Wenn ich das schon lese wie viel Zonen Klimaautomatik und wie viel beheizte Sitzreihen lang ich mir an den Kopf!
                              Ich habe in meinem Auto nicht mal eine Klimaanlage und auch keine beheizbaren Sitze. Du würdest es als Haufen Schrott bezeichnen weils ein 23 Jahre alter Ford ist. Aber dann denk ich mir wenn ich vor der Konsole hocke, Auto Motor und Sport lese und halt einen auf Checker machen muß ja dann fahre ich Mustang oder gleich einen GT.
                              Also für Kinder wäre so eine PS hinten sicherlich sehr nice. Nachrüstbare Entertainmentsystem sind inzwischen doch sowieso fast standart. Ich sehe es jedenfalls unheimlich oft auf der Autobahn.
                              Eine LED im Tankdeckel ist beim Kanister einschütten in der Dunkelheit sicherlich toll, aber da ich eh immer eine Taschenlampe im Handschufach habe, nicht meine erste Wahl.
                              Porsche Felgen habe ich auch nicht, wobei meine Winterfelgen von Fuchs sind, welche immerhin Asoziationen zulassen. M3 Spiegel an einem 3er wären jetzt auch nicht sooo verkehrt, mein Fall ist es jedoch nicht. Warum du jetzt aber diesen ganzen Tuningmüll, mit technischer Spielerei vergleichst ist fern jeder Logik. Wenn das Fahrzeug alleine einparkt, dann ist das cool und nützlich, vorallem bei so unübersichtlichen Dickschiffen wie einem GL. Wenn die tollen Tuningspiegel eine viel kleinere Fläche haben, als die originalen, dann hat das mit Nutzen nicht viel zu tun. Beim e36, von dem das ganze ja kommt, hat man sehr viel weniger in den M3 Spiegeln gesehen.
                              Woher willst du eigentlich wissen, was ich mir leisten kann? Meine Mutter fährt übrigens einen GL. Ich kenne dieses Fahrzeug also durchaus.
                              Dir mag die 3. Zone ja völlig egal sein, es hat aber durchaus eine Bewandnis.
                              Als meine Mutter die erste R Klasse gekauft hat, war dies vorallem wegen der Hunde. Die dritte Zone der Klimaanlage (hinten) war einfach super praktisch. Man konnte es hinten für die Hunde sehr kalt einstellen und hatte vorne immernoch sehr angenehme Temperaturen. Vorallem bei Hitzenwellen, wie aktuell mal wieder, eine Funktion zum liebhaben.

                              Ich würde dein Fahrzeug vermutlich nicht sofort als haufen Schrott bezeichnen, kann dir aber versichern, dass ich ihn definitiv nicht als Alltagswagen haben wollen würde. Klima und vernünftiges Licht sind da pflicht und auch in Punkto Sicherheit ist ein 20 Jahre altes Fahrzeug schlicht nicht mehr Stand der Technik. Da er keine Klima hat, ist es wohl auch kein Ami, aber selbst diese Fords aus der Zeit gefallen mir nicht. Die beiden Mustanggenerationen waren die hässlichsten Überhaupt.

                              Zitat von VanniH94 Beitrag anzeigen
                              Und selbst wenn er es nicht wäre. Hab mal in einer Doku gesehen wie so ein Rolls gebaut wird. Für mich, auch wenn er mir überhaupt nicht gefällt, ist ein Rolls Royce der Inbegriff von Luxus. Mag sein das eine S-Klasse vernünftig betrachtet das bessere Auto ist aber es ist ein Mercedes. Gut man könnte jetzt den Maybach ins Rennen werfen aber der war auch nur eine gestreckte S-Klasse und mittlerweile ist er, glaube ich, auch nur noch eine Ausstattungslinie.
                              Rolls Royce, Bentley und co spielen natürlich in einer anderen Liga. Diese Hersteller sind aber auch auf moderne Technik bedacht. RR benutzt z.B. immer die Automatikgetriebe von ZF, oder Navis von BMW. Oder auch das, sollte dir ja bekannt vorkommen.


                              Zitat von Dimethylsulfoxid Beitrag anzeigen
                              Dem Shaco würde ich ein Diesel-Elektrischen oder Diesel-Hydraulischen Antrieb wie bei Zügen empfehlen, der ist absolut Stuffenlos...
                              Ernsthaft, wo zu braucht man mehr als 6 Gänge?
                              Man braucht alles nicht, bis man sich daran gewöhnt hat. Im großen und ganzen kann man es aber mit Performance und Effizienz zusammenfassen. Für Performance könnte man den aktuellen Mustang GT als Beispiel nehmen. Wenn die Automatik in den 6. schaltet, bricht die Beschleunigung ein. Der Gang ist viel zu lang übersetzt. Natürlich könnte man jetzt sagen, die Amis dürfen ja eh bloß 112(?) fahren und daher reicht das alles, aber wozu dann so viel Leistung? Hätte der noch einen 7. oder 8. Gang hintendran, würde er seine Höchstgeschwindigkeit signifikant schneller erreichen.
                              Auf der anderen Seite sind niedriegere Drehzahlen für Motor und Fahrer schonender.
                              Mehr Gänge, mehr Möglichkeiten -> Win - Win

                              Kommentar


                                Zitat von Shaco Beitrag anzeigen


                                Man braucht alles nicht, bis man sich daran gewöhnt hat. Im großen und ganzen kann man es aber mit Performance und Effizienz zusammenfassen. Für Performance könnte man den aktuellen Mustang GT als Beispiel nehmen. Wenn die Automatik in den 6. schaltet, bricht die Beschleunigung ein. Der Gang ist viel zu lang übersetzt. Natürlich könnte man jetzt sagen, die Amis dürfen ja eh bloß 112(?) fahren und daher reicht das alles, aber wozu dann so viel Leistung? Hätte der noch einen 7. oder 8. Gang hintendran, würde er seine Höchstgeschwindigkeit signifikant schneller erreichen.
                                Auf der anderen Seite sind niedriegere Drehzahlen für Motor und Fahrer schonender.
                                Mehr Gänge, mehr Möglichkeiten -> Win - Win
                                Kenn nur ein Mustang, V6 von 2005 das war eh ne lahme Gurke...
                                Vom F150 mit dem 3.5l Ecoboost kenne ich es aber das er ab 180km/h zurück in den 5. geht weil der kleine Motor nicht genug Kraft hat. Bei 190 ist eh schluss und eigentlich ist er ja wie jeder Ami Truck bei 160 abgeriegelt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X