Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Habt ihr eine "Behinderung" und wie kommt ihr damt klar?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Habt ihr eine "Behinderung" und wie kommt ihr damt klar?

    Mich würde interessieren ob ihr irgendetwas (körperliches)habt was euch von "normalen" Menschen unterscheidet und wie ihr und andere damit umgehen?

    ich habe z.b. einen schweren Sehfehler (Schirlen) was jeder sofort bemerkt aber ich habe mich inzwischen damit abgefunden. Vor 3 Wochen hab ich mir den Fuss gebrochen und konnte 2 Wochen nur an Krücken gehen und dachte mir wenn ich die immer bräuchte wäre das für mich viel schlimmer als das Schielen! So gesehen bin ich jetzt viel "zufriedener" dass ich "nur" das Schielen habe.
    wie geht es euch mit solchen Problemen?
    101
    Nein alles normal
    57,43%
    58
    Ja, komme gut mit klar
    38,61%
    39
    Ja, fühle mich beschissen deshalb
    5,94%
    6

    #2
    Gott sei Dank nicht..
    aber ich kenn einen in meinem Alter (bin 21) der nen Arm verloren hat (bei nem Autounfall) & nen ca. 80jährigen Freund von meinem Opa der schon seeehr lang seit nem Arbeitsunfall links ne Beinprothese trägt (der ist oft bei uns).. die gehn beide bewundernswert mit ihren Schicksalen um.

    Ich hab echt Respekt vor den beiden.

    Kommentar


      #3
      Ich habe eine angeborene Schwerhörigkeit und komme ganz gut damit zurecht.
      Früher habe ich Hörgeräte getragen und das sollte ich heute auch noch, aber ich habe davon echt die Schnauze voll weil sie in einigen Siuationen ein Hindernis darstellen.
      Ich lebe jetzt komplett ohne Hörhilfe. Ich höre alles dumpfer und nehme ein paar Töne auch nicht mehr wahr, Flüstern kann man bei mir vergessen, aber damit habe ich mich arrangiert.
      Und kurzsichtig bin ich auch, allerdings nur leicht.

      Kommentar


        #4
        Ich selbst nicht, aber meine Mutter ist seit ihrer Geburt gehörlos. Sie hatte mehrere Operationen, u.A. in Kanada, weswegen sie für ein halbes Jahr nicht zum Unterricht in der speziell für hörgeschädigte Menschen eingerichtete Schule gehen konnte. Sie trägt Hörgeräte, um wenigstens "etwas" zu hören, man kann sich das in etwa so vorstellen, dass sie schon etwas hört, wenn es laut genug ist, aber nicht genau hört, was z.B. gesagt wird. Da sie seit ihrer frühen Kindheit sprechen gelernt hat, hat sie es um Einiges einfacher als gehörlose Menschen, die nicht sprechen können. Man unterhält sich als Bekannter/Familienmitglied aber ganz normal mit ihr, spricht nur etwas langsamer und guckt ihr in die Augen. Als Fremder sollte man noch langsamer und deutlicher sprechen, damit sie gut von den Lippen ablesen kann. Natürlich gibt es auch die Zeichen- oder Gebärdensprache, die ich selbst ein wenig beherrsche. Im Großen und Ganzen kommt meine Mutter ganz gut damit klar, denke ich, sie hat sich eben damit arrangiert, was soll sie auch Anderes tun. Ich bin sowieso stolz auf sie.
        Zuletzt geändert von Black_Rose_J; 18.09.2013, 17:17.

        Kommentar


          #5
          Ich hab eine operierte Skoliose und bin leicht kurzsichtig. Aber so richtig "behindert" fühle ich mich deshalb nicht. Erst recht nicht, wenn ich mir die Familie von meinem Freund ansehe.

          Kommentar


            #6
            Nein, ich habe zum Glück keine Behinderung und kenne auch wenig Menschen, die eine (sichtbare) Behinderung haben.


            OT:Zum Schielen: Mein Freund und einige andere Männer finden das übrigens an Mädchen geil

            Kommentar


              #7
              Ich selbst bin seit einem Unfall mit meinem Roller querschnittsgelähmt. Die ersten Tage nach dem Unfall waren ein Horror. Später in der Reha lernte man mit seinem "neuen" Leben umzugehen. Jetzt, fast vier Jahre danach kann ich sagen, dass ich meinen Körper wieder neu entdeckt habe und mit meiner Behinderung umzugehen (so gut es geht) gelernt habe.

              Kommentar


                #8
                Jein

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Black_Rose_J Beitrag anzeigen
                  Ich selbst nicht, aber meine Mutter ist seit ihrer Geburt gehörlos. Sie hatte mehrere Operationen, u.A. in Kanada, weswegen sie für ein halbes Jahr nicht zum Unterricht in der speziell für hörgeschädigte Menschen eingerichtete Schule gehen konnte. Sie trägt Hörgeräte, um wenigstens "etwas" zu hören, man kann sich das in etwa so vorstellen, dass sie schon etwas hört, wenn es laut genug ist, aber nicht genau hört, was z.B. gesagt wird. Da sie seit ihrer frühen Kindheit sprechen gelernt hat, hat sie es um Einiges einfacher als gehörlose Menschen, die nicht sprechen können. Man unterhält sich als Bekannter/Familienmitglied aber ganz normal mit ihr, spricht nur etwas langsamer und guckt ihr in die Augen. Als Fremder sollte man noch langsamer und deutlicher sprechen, damit sie gut von den Lippen ablesen kann. Natürlich gibt es auch die Zeichen- oder Gebärdensprache, die ich selbst ein wenig beherrsche. Im Großen und Ganzen kommt meine Mutter ganz gut damit klar, denke ich, sie hat sich eben damit arrangiert, was soll sie auch Anderes tun. Ich bin sowieso stolz auf sie.
                  Respekt, finde ich klasse!

                  Nein habe ich zum Glück nicht.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von schnecke1996 Beitrag anzeigen
                    Jein

                    Kommentar


                      #11
                      Ich habe Myopie Stärke -8 . Ohne meine Brille kann ich nur sehr schlecht bzw. gar nicht lesen , dann sehe ich alles verschwommen und meine Augen fangen an zu tränen. Ist natürlich blœd für mich , wenn wir Sport oder Schwimmen haben , weil ich meine Klassenkameraden dann nicht erkennen kann. Ich möchte aber garantiert nicht operiert werden. Jetzt zumindest nicht .
                      Zuletzt geändert von MaitreGims; 24.09.2013, 18:04.

                      Kommentar


                        #12
                        Diabetes.
                        hab dadurch einige Dinge die ich machen/beachten muss aber habmich längst dran gewöhnt.
                        merken tut man nur dass ich ein Milchglas in der Brille hab wegen der Sehstörungen.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich bin stark kurzsichtig (ca. -6 dpt auf beiden Augen) und ohne Sehhilfen komplett aufgeschmissen. Als "Behinderung" empfinde ich das jetzt aber nicht und kann mit Brille/Kontaktlinsen ja ganz normal mein Leben leben.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Bonnie Beitrag anzeigen
                            Ich bin stark kurzsichtig (ca. -6 dpt auf beiden Augen) und ohne Sehhilfen komplett aufgeschmissen. Als "Behinderung" empfinde ich das jetzt aber nicht und kann mit Brille/Kontaktlinsen ja ganz normal mein Leben leben.
                            Ist bei mir auch so: - 7 dpt, dazu Hornhautverkrümmung, also fast blind.
                            Ohne Linsen bzw. Brille bin ich hoffnungslos verloren und aufgeschmissen!

                            Kommentar


                              #15
                              Ich bin kurzsichtig, aber nur -2. Ich habe allerdings keine Lust eine Brille zu tragen und für Kontaktlinsen hab jch selten Zeit, weshalb ich meistens ohne alles rumlaufe. Bis jetzt geht alles noch, nur in der Schule ist ist teilweise schwerer wenn man hinten sitzt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X