Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wieso sind die jungen Frauen von heute so geizig?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wieso sind die jungen Frauen von heute so geizig?

    Ich kenn viele ältere Frauen,die regelmäßig spenden oder anderweitig großzügig/sozial eingestellt sind.
    Allerdings kenn ich KEINE junge Frau(bis ca. 25 Jahre),die zu ihren Freunden/ihrer Familie großzügig ist oder gar spenden würde.
    Kennt ihr Mädchen,die andere mal einladen oder sogar mal ne Kleinigkeit spenden?
    Falls ja,wie alt sind die?

    #2
    Ich, 16.
    Meine Freundinnen (15-19) geben mir auch öfters mal was aus.

    Kommentar


      #3
      Ich bin 17.
      Ich habe ein, zwei Freundinnen, die mir manchmal was ausgeben.
      Ich bin eigentlich ziemlich spendabel, ich hab meiner Freundin sogar mal einen Autotank voll bezahlt, obwohl sie mich nie mit nimmt, ich fahr schließlich selber.
      Ich bezahl, wenn ich mit einer Freundin was trinken geh, ihr manchmal auch ein Getränk oder Eis oder so. Aber ich finde es nicht notwendig, ihr jedes Mal was bezahlen zu müssen.
      Für Geburtstagsgeschenke gebe ich auch immer recht viel aus 20-50€, aber dafür gibts von mir eher kleine Weihnachts- und Ostergeschenke.
      Spenden tu ich nicht regelmäßig, muss ich zugeben, aber ab und zu schmeiß ich 1-20 Cents in solche Kästchen, die es z.B. beim McDonald's gibt.
      Ich gebe auch immer Trinkgeld, weil ich weiß, wie es ist im Service zu arbeiten.

      Kommentar


        #4
        Ich denke die Generation wurde zum Egoismus erzogen,
        Luxus und Konsum für sich selber.
        Neidisch sein auf andere. Den anderen nichts gönnen

        Kommentar


          #5
          Ich (17) bin vielleicht nicht die Großzügigkeit in Person, aber geizig bin ich auch nicht. Ich habe nichts dagegen, Freunden mal etwas auszugeben und wenn man mich fragt, dann gebe ich ihnen auch mal Geld. Zwar bin ich doch immer jemand, der es sehr genau nimmt und wieder nach seinem Geld fragt, aber andererseits würde es mich nicht fertigmachen, wenn ich mein geliehenes Geld nicht gleich oder auch mal nicht zurückbekomme (Letzteres bezieht sich dann aber auf kleinere Geldbeträge, größere gebe ich selbst ja auch zurück).
          Gespendet habe ich, so weit ich mich erinnere, noch nie, aber wenn mich der Zweck anspricht, würde ich es tun.

          Kommentar


            #6
            Vielleicht weil man als junger Erwachsener einfach kaum Geld hat?!

            Kommentar


              #7
              Was hat das mit Frauen/Mädchen zu tun?
              Es gibt Frauen & Männer, die geizig oder großzügig sind.
              Das hängt doch nicht vom Geschlecht ab!

              Unter guten Freunden gibt man schon mal einen aus. Mehr aber auch nicht!
              Ich verleihe auch Geld, aber nur an Leute, bei denen ich die Gewissheit habe, dass ich es wiederbekomme.

              Spenden sehe ich generell etwas skeptisch, weil ich nicht weiß, ob das Geld wirklich dort ankommt, wo es am meisten benötigt wird.

              Kommentar


                #8
                ich gebe meinen freunden, wenn es die gelegenheit gibt, mal den ein oder anderen euro aus. Sie machen das auch für mich. Aber mehr geht halt nicht, weil ich nicht viel taschengeld bekomme und noch nicht arbeiten gehen, bzw. mir spendiert auch keiner was und meine familie gehört eher zur unteren einkommenshälfte, wo jeder cent wichtig ist.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von grovi Beitrag anzeigen
                  Vielleicht weil man als junger Erwachsener einfach kaum Geld hat?!
                  Genau das.
                  Als Schülerin/Auszubildende/Studentin hat man nun mal nicht gerade viel Geld übrig, um ständig seinen Freunden auch noch privates Vergnügen zu finanzieren.

                  Kommentar


                    #10
                    Sowas kann man nicht verallgemeinern.
                    Manche werden es sein, andere wiederum nicht. Es kann unterschiedliche Gründe haben, z.B. finanzielle. Wenn man selber kaum Geld hat, dann wär es schon blöd, wenn man sein restliches Geld (wenn man es überhaupt hat) verschenkt oder unnötig verbraucht. Als Auszubildene/r, Schüler/in oder Student/in hat man oft nicht viel.
                    Zuletzt geändert von Imaginative; 11.09.2013, 19:35.

                    Kommentar


                      #11
                      Ernsthaft? Dir ist schon klar, dass viele junge Menschen über ein sehr enges Einkommen verfügen und jeden cent dreimal umdrehen müssen?
                      Gerade alkoholmäßig wird regelmäßig ne Runde ausgeben. Mehr auch nicht. Kann sich auch keiner leisten. Ich habe letztens 5€ gespendet. Besser als nichts. Einen monatlichen Betrag dafür einplanen kann ich aber nicht.

                      Ich meine, ich habe reiche Freunde, die gern mal etwas ausgeben. Ich gehe aber sehr selten darauf ein. Wieso soll ich mir von denen etwas ausgeben lassen, wenn ich es auch selbst zahlen kann? Das hat nichts mit Geiz ist Geil zu tun. Ich kann das einfach nicht so gern leiden, wenn mir etwas ausgegeben wird und ich möchte auch keinen dafür ausnutzen. Die einzige Ausnahme ist es bei mir und meinem Partner, wir beide geben uns regelmäßig etwas aus, ohne etwas zu erwarten.
                      Zuletzt geändert von Supersonic; 11.09.2013, 20:09.

                      Kommentar


                        #12
                        Als ich noch gearbeitet habe, habe ich oft für meine studierenden Freundinnen mitbezahlt. Und genau das tun sie jetzt für mich.
                        Zuletzt geändert von Bonnie; 11.09.2013, 22:39.

                        Kommentar


                          #13
                          Ich kaufe ständig was für meine Familie und meinen Freund. Außerdem spende ich Unmengen an den Tierschutz, die Krebshilfe, Kinderhospize, bla bla bla. Manchmal mehr, als ich mir eigentlich leisten kann. Noch bin ich 24 :'D

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X