Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Normal -.-

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rainbowloving
    hat ein Thema erstellt Normal -.-.

    Normal -.-

    Hi.
    Ich wollte mal eure Meinung zu "normal" hören. Meiner Meinung nach gibt es das nämlich nicht. Was ist denn mit homosexuellen Leuten, oder mit Farbigen? Leute die nicht jeden Trend mitmachen, und trotzdem ihren eigenen Stil ahben? Sind die etwa nicht "normal", weil sie dem Mainstream nicht entsprechen?

  • free_thoughts
    antwortet
    "Normalsein ist auch nur eine akzeptierte Form des Wahnsinns"

    „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw


    Wenn man sich aus der Masse hervorhebt, wenn man durch irgendwas auffällt (sei es durch Unauffälligkeit) dann wirst du als "unnormal" betrachtet. Da man, wenn man oft so handelt/ so etwas sagt, wie nur die Wenigsten es machen würden, dann gehört man nicht zur Norm. Nicht zum Standard. [http://synonyme.woxikon.de/synonyme/norm.php]

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marijana876
    antwortet
    Zitat von dieMusik Beitrag anzeigen
    Nein, diese Personen sind nicht normal, jedenfalls nicht in dem Sinn, den das Wort "normal" meint. Normal bedeutet einfach nur, dass es der Norm entspricht, eben so ist wie der Großteil der Bevölkerung. Und die von dir genannten Menschen sind nicht normal (bis auf die Schwarzen), weil sie eben nicht das tun/sind, was der Großteil der Bevölkerung tut/ist.
    "Normal" Wir heute nur auch sehr oft wertend verwendet, unnormal bedeutet aber nicht, dass die Menschen eine falsche Ansicht/Meinung/Einstellung haben, nur eben eine andere. Man darf unnormal eben nicht mit "krank im Kopf", "falsch" und "schlecht" gleichsetzen.
    Stimmt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fruchtkruemel
    antwortet
    Also ich denke nicht, dass es einen 'normalen' Menschen gibt, denn jeder ist irgendwo anders als die dirchschnittliche Masse. Jeder hat etwas, was individuell verschieden ist. Und somit kann man ein 'normal' gar nicht definieren. Es gibt vielleicht eine breite Masse, die dann in einem bestimmten Bereich die Mehrheit ausmacht, die die dann nicht so denken, sind dann gleich 'unnormal', was aber nicht stimmt. Also ich finde, 'unnormal' heißt einfach, dass etwas anders ist, als man es als Durchschnittsmensch erwartet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • -Miel-
    antwortet
    Zitat von dieMusik Beitrag anzeigen
    Nein, diese Personen sind nicht normal, jedenfalls nicht in dem Sinn, den das Wort "normal" meint. Normal bedeutet einfach nur, dass es der Norm entspricht, eben so ist wie der Großteil der Bevölkerung. Und die von dir genannten Menschen sind nicht normal (bis auf die Schwarzen), weil sie eben nicht das tun/sind, was der Großteil der Bevölkerung tut/ist.
    "Normal" Wir heute nur auch sehr oft wertend verwendet, unnormal bedeutet aber nicht, dass die Menschen eine falsche Ansicht/Meinung/Einstellung haben, nur eben eine andere. Man darf unnormal eben nicht mit "krank im Kopf", "falsch" und "schlecht" gleichsetzen.
    Sehr schön ausgedrückt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dieMusik
    antwortet
    Nein, diese Personen sind nicht normal, jedenfalls nicht in dem Sinn, den das Wort "normal" meint. Normal bedeutet einfach nur, dass es der Norm entspricht, eben so ist wie der Großteil der Bevölkerung. Und die von dir genannten Menschen sind nicht normal (bis auf die Schwarzen), weil sie eben nicht das tun/sind, was der Großteil der Bevölkerung tut/ist.
    "Normal" Wir heute nur auch sehr oft wertend verwendet, unnormal bedeutet aber nicht, dass die Menschen eine falsche Ansicht/Meinung/Einstellung haben, nur eben eine andere. Man darf unnormal eben nicht mit "krank im Kopf", "falsch" und "schlecht" gleichsetzen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X