Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der mädchen.de FAKECHECK

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Schlumpfxxx Beitrag anzeigen

    Ich sehe da eigentlich kein Problem. Eine mittlerweile gute Freundin von mir ist transsexuell. Ok, an der entscheidende Stelle ist sie noch männlich Aber das wäre doch kein Grund gegen eine Teilnahme hier im Forum? Sie könnte sogar durchaus Bilder an einen Gesprächspartner verschicken, da sie bekleidet sogar hübscher ist als so manche "echte" Frau.
    Und ich persönlich hätte sogar Verständnis dafür, wenn sie sich als Frau hier eintragen würde, denn es ist auch heutzutage in unserer "ach so offenen" Gesellschaft nicht einfach für Transsexuelle.
    Hab damit auch kein Problem, war mal sozusagen mit jemanden zusammen, der jetzt ein glücklicher Mann ist. Glaub niemand hat hier ein Problem. ich glaub inzwischen sollte jeder den Sinn am Facecheck erkannt haben. Wenn man nicht viel im forum schreibt bringt es zb nichts, weil es ja nicht nur darum geht, welches Geschlecht man hat, sondern dass hier niemand halt sich als junges girl ausgibt und dann Lotta ist z.B. Genauso wie man sich nur ein mal checken kann und nicht alle seiner accounts.

    Kommentar


      Zitat von CaseusCattus Beitrag anzeigen

      Echt? Das wusste ich nicht.
      Man kann auch Trans und in der "neuen" Rolle als Mann schwul sein.
      ​​​​​

      Kommentar


        Zitat von Venom Beitrag anzeigen

        Bin nicht so krass in der Thematik drinnen, aber glaube (soweit ich das kenne) weniger, dass es ein Überbegriff für die ganze Community ist, sondern halt für Homosexuelle, wie du ja auch selbst sagst.
        Ich kenne es auch als Begriff für beide Geschlechter, wie eben homosexuell, der aber stark von Männern vereinahmt wurde. Bei Homosexuell denkt man eher an Typen.

        Habe in einer Arbeit Mal von "homosexuellen Mädchen" geschrieben und mein Freund der Korrektur gelesen hat war richtig irritiert^^

        Kommentar


          Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

          Man kann auch Trans und in der "neuen" Rolle als Mann schwul sein.
          ​​​​​
          Für mich ist es dann ein Mann. Selbst wenn er vorher ne Frau war. Ich finde es unstimmig, trans als Geschlecht zu bezeichnen.

          Es ist ein Mann. Mir doch egal, ob von Geburt an oder nicht.

          Kommentar


            Zitat von Caissa Beitrag anzeigen
            Gay wird desöfteren auch als "umbrella term" verwendet für die LGBT-Community (: Ich kenne viele Lesben die sich "gay girl" nennen
            True obwohl eigentlich queer noch besser ist

            Kommentar


              Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
              Habe in einer Arbeit Mal von "homosexuellen Mädchen" geschrieben und mein Freund der Korrektur gelesen hat war richtig irritiert^^
              Höre ich so zum ersten Mal, hahaha was.

              Kommentar


                Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen

                Ich kenne es auch als Begriff für beide Geschlechter, wie eben homosexuell, der aber stark von Männern vereinahmt wurde. Bei Homosexuell denkt man eher an Typen.

                Habe in einer Arbeit Mal von "homosexuellen Mädchen" geschrieben und mein Freund der Korrektur gelesen hat war richtig irritiert^^
                Echt? Also für mich bedeutet homosexuell nur, dass man das gleiche Geschlecht liebt. Schwul / Gay sind Männer und Lesbisch / *hier bitte englische Bezeichnung denken* sind eben Frauen.. Gay oder Schwul auch für Frauen benutzen ist meiner Meinung nach Faktisch falsch (wobei Sprache sich entwickelt und es grundsätzlich sein kann, dass es mittlerweile nicht mehr falsch ist).

                Kommentar


                  Zitat von CaseusCattus Beitrag anzeigen

                  Echt? Also für mich bedeutet homosexuell nur, dass man das gleiche Geschlecht liebt. Schwul / Gay sind Männer und Lesbisch / *hier bitte englische Bezeichnung denken* sind eben Frauen.. Gay oder Schwul auch für Frauen benutzen ist meiner Meinung nach Faktisch falsch (wobei Sprache sich entwickelt und es grundsätzlich sein kann, dass es mittlerweile nicht mehr falsch ist).
                  Ja also richtig ist es schon so wie du sagst. Aber wir sagen auch oft als lesben wir sind gay also dann das englische Wort, nicht schwul. Ist glaub echt einfach ne Mode Sache, weil viele Sprüche und alles immer mit gay sind so wie „gay ist okay“ oder be gay do crimes und so was halt haha
                  Wenn beide ansprechen will, dann kann man halt einfach homosexuell sagen oder eben wenn man sich darunter befindet auch einfach queer, da gehört dann noch mehr dazu wie bi zb.

                  Kommentar


                    Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen

                    Ja also richtig ist es schon so wie du sagst. Aber wir sagen auch oft als lesben wir sind gay also dann das englische Wort, nicht schwul. Ist glaub echt einfach ne Mode Sache, weil viele Sprüche und alles immer mit gay sind so wie „gay ist okay“ oder be gay do crimes und so was halt haha
                    Wenn beide ansprechen will, dann kann man halt einfach homosexuell sagen oder eben wenn man sich darunter befindet auch einfach queer, da gehört dann noch mehr dazu wie bi zb.
                    Okay, aber was ist jetzt mit dem Gay als glücklich gemeint? (bilde mir ein, das mal gehört zu haben)

                    Kommentar


                      Zitat von CaseusCattus Beitrag anzeigen

                      Okay, aber was ist jetzt mit dem Gay als glücklich gemeint? (bilde mir ein, das mal gehört zu haben)
                      Ja das hört man öfter noch in alten Liedern und Gedichten ist einfach die alte Bedeutung

                      Kommentar


                        Okay aber könnten wir die Diskussion über Homosexualität und die englische Sprache bitte in einen anderen Thread verlegen, dankeschöön.
                        Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                        Kommentar


                          Zitat von ZickeXD Beitrag anzeigen
                          Was genau hat der Transgender - Post jetzt mit Godot zu tun? Verzeih mir, aber ich glaube nur du kannst Transgender, GNTM und Godot in einem Beitrag erwähnen und Verbindungen schaffen. Gehst du jetzt davon aus, dass Godot tanssexuell ist oder wie sollte ich das verstehen? .
                          ich hab erwähnt, dass ich "nicht" der Einzige bin, der das - zumindest mal hypothetisch - in Betracht gezogen hat.
                          Und ja, es macht Sinn. Und nein, wie ebenfalls gesagt ist das null Vermutung, aber ein Punkt, der iwie generell auf mde noch nicht so richtig mal angedacht wurde. Und drum die Frage.

                          Zitat von ZickeXD Beitrag anzeigen
                          Ich hatte immer schon das Gefühl, dass M.de in dieser Hinsicht sehr tolerant ist und man sich hier eigentlich gut unterstützende Worte holen kann.
                          Ja, aber...
                          Da ist noch was, wo ich noch überlege, ob es hier passt oder woanders. Ein point den aspartam mal gesetzt hat, und ich noch nicht reagiert habe, weil Corona-Misere dazwischen funkte. Zumindest für den Moment: es gab aber auch schon mal Vorgänge wo es dann doch nicht so ganz hingehauen hat. Prinzipiell aber sollte es so sein, wie du sagst. Sign!

                          Zitat von ZickeXD Beitrag anzeigen
                          Und ein Foto könnte die Person natürlich trotzdem machen. Beim Fake- Check geht‘s ja eher darum, den Wahrheitsgehalt anderer Aussagen zu prüfen und zu erkennen, ob diese halbwegs mit der Realität übereinstimmen.
                          das ist aber exakt die Frage, die sich ableitet. Nochmal, nur mal für den Fall - ohne Vermutung auser den Gedanken, dass es an sich Sinn ergeben könnte: Würde sich herausstellen, dass (nur als Fallbeispiel) Godot als Kerl geboren wurde, würde das Verschweigen akzeptiert werden, oder als Lüge verurteilt? Darauf will ich hinaus. Ich tendiere ja auch eher zu deinem "halbwegs", aber es mag auch manche geben, die kein Pardon kennen. Idk?





                          Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
                          Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                          »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
                          Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
                          Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
                          "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)

                          Kommentar


                            Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                            das ist aber exakt die Frage, die sich ableitet. Nochmal, nur mal für den Fall - ohne Vermutung auser den Gedanken, dass es an sich Sinn ergeben könnte: Würde sich herausstellen, dass (nur als Fallbeispiel) Godot als Kerl geboren wurde, würde das Verschweigen akzeptiert werden, oder als Lüge verurteilt? Darauf will ich hinaus. Ich tendiere ja auch eher zu deinem "halbwegs", aber es mag auch manche geben, die kein Pardon kennen. Idk?
                            Also, ich persönlich würde das nicht als Lüge sehen.

                            Kommentar


                              Zitat von lost-boy Beitrag anzeigen
                              MarcMiiuu möchtest du uns was mitteilen und bist zu schüchtern dafür?
                              Spaß beiseite, ich geh' mal davon aus, dass dein Einwand nicht hypothetisch ist, nicht war?
                              ...
                              Edit
                              Falls dein RL Name Hunter Schafer sein sollte .... Bitte schick mir ein Autogramm
                              me? No.
                              Ich hab aber heute wegen dem Thema nochmal auf yt geguckt. Sicher ist gntm NICHT die Realität, nur ein geschnittenes cast-Dingens. Aber ein paar die früher dabei waren, wirken leicht "schüchtern", um dein Wort aufzugreifen. Und schon sehr lieb.
                              (Ja, okay. Warum sollen sie auch böse sein. Egal... xD)

                              Zitat von CaseusCattus Beitrag anzeigen
                              Dem muss ich grundsätzlich zustimmen. Allerdings ist das Forum hier (wie jeder andere Ort in RL oder im Internet) trotzdem von Vorurteilen geprägt und das merkt man manchmal auch, wenn man eben mal über Bereiche spricht in denen man anders tickt als der Rest.. Und das kann schon mal ein diskriminierendes Gefühl auslösen.
                              Ich verstehe dich voll und ganz. Soweit ich nebenher, und auch nur mit einem Auge manche Diskussion verfolgt habe, gabs iwie wohl aber auch den kritischen Hinweis, nicht zu leicht in eine Rolle zu verfallen bzw manchen Umstand ungewollt und unbewusst zu kultivieren. Aber ich verstehe dich.

                              Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                              Man kann auch Trans und in der "neuen" Rolle als Mann schwul sein.​​​​​
                              das Leben ist kompliziert.

                              Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                              Ich kenne es auch als Begriff für beide Geschlechter, wie eben homosexuell, der aber stark von Männern vereinahmt wurde. Bei Homosexuell denkt man eher an Typen. Habe in einer Arbeit Mal von "homosexuellen Mädchen" geschrieben und mein Freund der Korrektur gelesen hat war richtig irritiert^^
                              Ich befürchte deshalb, weil pöhse Männer auch das Wort lesbisch vereinnahmt haben.

                              Mir fällt jetzt eine Szene aus dem Spielberg-film "München" ein, wo einer sagt: "Identitäten sind doch etwas furchtbar Langweiliges", aber ich will trotz Bezug zum Thema nicht doch iwie ins OT abrutschen... ;/

                              Und sehe auch gerade den letzten post von aspartam
                              Wer auf meine Antwort antworten will: Soweit es "eher" OT wäre, bitte dann in anderem thread. Das sehe ich dann schon.. Danke euch.

                              Als vorläufiges Schlusswort: die diversen points, die ich zu Godot noch hatte, habe ich inzwischen vertraulich weiter geleitet. Und hoffe eben das Beste. Mehr geht nicht.



                              Quietschpink macht lustig.........Gucci Gucci, Prada Prada? xD Brzzzz Brzzzz?
                              Wenn Mädchen flennen, flenn ich mit. '-'
                              »Stell’ Dir vor es geht...und keiner kriegt’s hin.« (W. Neuss)
                              Was sitzt aufm Baum und winkt? ..... > Ein Huhu! ..... = LOL
                              Ich weiss, dass ich ein Rad ab habe. Aber guck doch mal, wie schön es rollt...? Huiiiiiii!
                              "Ich werde meinen nächsten Karneval nicht mehr erleben" (Karl Lauterbach zu Coronäh)

                              Kommentar


                                Zitat von MarcMiuu Beitrag anzeigen
                                ich hab erwähnt, dass ich "nicht" der Einzige bin, der das - zumindest mal hypothetisch - in Betracht gezogen hat.
                                Und ja, es macht Sinn. Und nein, wie ebenfalls gesagt ist das null Vermutung, aber ein Punkt, der iwie generell auf mde noch nicht so richtig mal angedacht wurde. Und drum die Frage.

                                Ja, aber...
                                Da ist noch was, wo ich noch überlege, ob es hier passt oder woanders. Ein point den aspartam mal gesetzt hat, und ich noch nicht reagiert habe, weil Corona-Misere dazwischen funkte. Zumindest für den Moment: es gab aber auch schon mal Vorgänge wo es dann doch nicht so ganz hingehauen hat. Prinzipiell aber sollte es so sein, wie du sagst. Sign!

                                das ist aber exakt die Frage, die sich ableitet. Nochmal, nur mal für den Fall - ohne Vermutung auser den Gedanken, dass es an sich Sinn ergeben könnte: Würde sich herausstellen, dass (nur als Fallbeispiel) Godot als Kerl geboren wurde, würde das Verschweigen akzeptiert werden, oder als Lüge verurteilt? Darauf will ich hinaus. Ich tendiere ja auch eher zu deinem "halbwegs", aber es mag auch manche geben, die kein Pardon kennen. Idk?
                                Naja, diese Hypothese erscheint mir jetzt wirklich sehr weit hergeholt... Hast du konkrete Gründe, um das zu vermuten? Wie Aspartam schon sagte, würde das problemlos akzeptiert werden. Ich denke aber es gibt einfach mehrere Faktoren die darauf hindeuten, dass Godot ein Fake sein könnte und soweit ich weiß sind die auch nicht aus der Luft gegriffen. Ich kann dir hier aber keine genaue Antwort auf deine Frage geben, weil ich im Moment genauso wenig weiß wie du. Sollte sie aber wirklich transsexuell sein und ich erlaube mir das wirklich anzuzweifeln, dann wird sie wohl genauso wenig darüber erfreut sein, dass das hier proklamiert wird wie ihre Fake - Theorien.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X