Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Rache am Ex - was habt ihr schon alles gemacht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rache am Ex - was habt ihr schon alles gemacht?

    Ob das der richtige Thread ist bin ich nicht sicher.

    Ich würde gerne mal wissen, was ihr schon alles für Dinge getan habt um euren Ex durch Untreue, Verletzung, Verleugnung etc. zu rächen oder zu bestrafen?
    Aber nicht aus Eifersucht, sondern weil er es wirklich verdient hat.

    Bin gespannt auf eure Antworten!

    #2
    Zitat von katrin24 Beitrag anzeigen
    Aber nicht aus Eifersucht, sondern weil er es wirklich verdient hat.
    Ich bin mir nicht sicher, ob man in dem Zusammemhang von "verdienen" sprechen kann. Rache ist selten eine sinnvolle Lösung. Man fügt nur der bestehenden Negativität noch weitere Negativität hinzu. Wirklich besser macht man damit nichts.

    Ich habe keinem meiner Ex-Partner mit Absicht Schaden zugefügt (auch wenn einer von ihnen davon überzeugt ist, dass ich ihn absichtlich fertig machen wollte, was definitiv nicht der Fall war, es haben sich nur ein paar Umstände sehr unglücklich zusammengefügt).
    Die Trennung ist doch in der Regel schon schmerzhaft genug.
    Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
      Ich bin mir nicht sicher, ob man in dem Zusammemhang von "verdienen" sprechen kann. Rache ist selten eine sinnvolle Lösung. Man fügt nur der bestehenden Negativität noch weitere Negativität hinzu. Wirklich besser macht man damit nichts.

      Ich habe keinem meiner Ex-Partner mit Absicht Schaden zugefügt (auch wenn einer von ihnen davon überzeugt ist, dass ich ihn absichtlich fertig machen wollte, was definitiv nicht der Fall war, es haben sich nur ein paar Umstände sehr unglücklich zusammengefügt).
      Die Trennung ist doch in der Regel schon schmerzhaft genug.
      Dann halt anders: Für Gerechtigkeit sorgen. Bei meiner Frage geht es nicht darum was richtig oder falsch ist, was man tun sollte oder nicht. Viele Frauen wurden schon übelst verletzt und manche von ihnen haben für Gerechtigkeit gesorgt um besser damit umgehen zu können. Das interessiert mich.

      Kommentar


        #4
        Zitat von katrin24 Beitrag anzeigen
        Viele Frauen wurden schon übelst verletzt
        Und Männer nicht? oO

        Ist Strafe genug, nicht mehr mit mir zusammen sein zu können - muss da nicht auch noch Nachtreten!

        Kommentar


          #5
          Zitat von katrin24 Beitrag anzeigen
          Dann halt anders: Für Gerechtigkeit sorgen. Bei meiner Frage geht es nicht darum was richtig oder falsch ist, was man tun sollte oder nicht. Viele Frauen wurden schon übelst verletzt und manche von ihnen haben für Gerechtigkeit gesorgt um besser damit umgehen zu können. Das interessiert mich.
          Okay ich frag mal so: Was wär denn in deinen Augen "für Gerechtigkeit sorgen"? Ich meine, kannst du mir ein Beispiel geben, von einem Szenario, das du als gerecht empfinden würdest?
          Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

          Kommentar


            #6
            Nichts. Mein Ex war ein Arsch und hat sich von mir getrennt. Ist aber sein Pech, dass er mich dadurch verloren hat. Das ist schon Strafe genug, vor allem als er wieder angekrochen gekommen ist.

            Kommentar


              #7
              Kann Aspartam nur zustimmen. Finde es wahnsinnig kindisch, einen auf "für Gerechtigkeit sorgen" zu machen. Wir sind doch alle keine 12 mehr. Also sorry, aber das ist auch einfach kein guter Wesenszug.

              Kommentar


                #8
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Wenn Du sauer bist.png
Ansichten: 163
Größe: 97,4 KB
ID: 18281423

                Kommentar


                  #9
                  Ich habe keinen Ex, würde aber auch keine Racheaktionen oder so planen. Nach einer Trennung würde ich entweder befreundet bleiben, den Kontakt einfach abbrechen/minimieren oder so.

                  Kommentar


                    #10
                    Bei mir und meinem Ex war das so eine Sache.

                    Er hat sich aus definitiv sinnvollen Gründen von mir getrennt.
                    Daraufhin habe ich mir die Haare gefärbt (er wollte des nicht) und mit dem Rauchen angefangen (findet er bis heute furchtbar).

                    Was klingt wie eine Protestaktion gegen meine Eltern war in Wahrheit nur ein stiller Protest gegen ihn.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von CaseusCattus Beitrag anzeigen
                      und mit dem Rauchen angefangen (findet er bis heute furchtbar).
                      Du hast damit angefangen dich selbst zu schaden, nur weil es deinem Ex nicht gefällt? Besonders klug ist das aber nicht.

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn es eine Vorgeschichte gibt, nach der man für Gerechtigkeit sorgen muss, wäre eine Anzeige wohl das sinnvollste.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Maikigay Beitrag anzeigen

                          Du hast damit angefangen dich selbst zu schaden, nur weil es deinem Ex nicht gefällt? Besonders klug ist das aber nicht.
                          Na ja, es war protest gegenüber ihm, dafür da eine Gemeinsamkeit mit den Mobbern zu haben (seit ich das machte kamen weniger dumme Sprüche) und ich bin dadurch gut von svV losgekommen.

                          Kommentar


                            #14
                            Das erinnert mich stark an eine Aktion die man mit 12-13 starten würde und nicht an ein Verhalten das eine erwachsene Frau an den Tag legen würde.
                            Was heißt hier schon „wirklich verdient” ? Ich weiß nicht, ich halte das für keine gute Idee, mach’ lieber was sinnvolles mit deiner Zeit.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich fühle mich gerade creepy... meinem ex gegenüber war ich noch nie wirklich fies... es ist Aus und ich leb mein Leben er seins und was er tut ist mir sowas von „......“-egal das glaubt mir keiner. Aber was soll den Rache bringen? Sinnlos verschwende ich keine Lebenszeit schon gar nicht für ein dämliches *peep* *peep* Peeeeeeeeeep* nee ist doch wahr!!!

                              es bringt mir ja mein Ex nicht zurück, bzw dn kerl in den ich mich damals verliebt hab, das *ZENSIERT* will ich sowieso nicht mehr.

                              Darum Rache ist süss ja aber nur wenn es dir selbst ein Vorteil bringt. Die USA killen irgend ein Iranischen General, der Iran setzt ein Kopfgeld von 80‘000‘000 Euro auf Trumpi aus, dass hat iwo ziemlich Stil

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X