Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gesprächsthread 2020

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Na dann will ich mal nicht so sein. Bin dafür dass er bleiben darf, wenn wir seinen neuen Nickname voten dürfen.

    Kommentar


      Zitat von Bellastardust Beitrag anzeigen
      Seither haben die Mods aber gewechselt.
      das heißt einmal gesperrt = für immer gesperrt? oder seht ihr das nach einiger zeit vielleicht nicht mehr so eng? also wäre cool wenn es vielleicht n post darüber gäbe, was (zb) zu verwarnungen führt, was eine verwarnung bedeutet, wie lang diese aktiv ist, und in welchen fällen es direkt zu einer sperrung kommen kann und wie es mit nachfolgeaccounts aussieht.

      Zitat von CookieEisermann Beitrag anzeigen
      Na dann will ich mal nicht so sein. Bin dafür dass er bleiben darf, wenn wir seinen neuen Nickname voten dürfen.
      was für vorschläge hast du denn?
      smd's süßer und beliebter gender swap account

      Kommentar


        Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen
        was für vorschläge hast du denn?
        Keine Ahnung alles ist beim zweiten Nachdenken echt unlustig und ich fürchte dass die Idee auf den atavistischen “Wetten, dass”-Humor zurückgeht mit dem ich sozialisiert wurde

        Kommentar


          Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen
          das heißt einmal gesperrt = für immer gesperrt? oder seht ihr das nach einiger zeit vielleicht nicht mehr so eng? also wäre cool wenn es vielleicht n post darüber gäbe, was (zb) zu verwarnungen führt, was eine verwarnung bedeutet, wie lang diese aktiv ist, und in welchen fällen es direkt zu einer sperrung kommen kann und wie es mit nachfolgeaccounts aussieht.
          Was wir definitiv mehr machen müssen ist auch Verwarnungen zu geben und es nicht nur anzumerken, dass etwas zu weit ging. Es ist schwer zu sagen in welchen Fällen dies zu einer direkten Sperrung führt, weil auch wenns blöd gesagt ist, da kann nur nbisschen subjektivität mitspielen. Ich kann nicht sagen, dass es zur Sperrung kommt wenn ein bestimmtes Wort gesagt wird. Aber bei persönlichen, vorallem mit der Diskussion nicht zusammenhängenden Beleidigungen, werden wir abstimmen. Allg. wird eine Sperrung immer zuerst abgesprochen unter den Mods.

          Wenn jemand gesperrt ist, kann sich die Person natürlich nach einer Weile wieder registrieren, da haben wir ja leider keinen Einfluss darauf. Wir werden die User nicht sofort blocken, sofern der User Einsicht zeigt, sich gegebenenfalls aufrichtig entschuldigt und sein verhalten verbessert. Aber auch dann, wird natürlich ein strengerer Blick auf den User geworfen und evtl. auch strenger durchgegriffen.

          Wenn es aber jetzt, wie beim Fall vom König einfach keine Aussicht auf Einsicht und Besserung gibt, können wir die User nicht einfach wieder zurück kommen lassen, somit wäre, wie bereits angemerkt eine Sperrung völlig sinnfrei.

          So seh ich das. ich glaube wir werden das unter den Mods aber nochmal genauer anschauen und euch dann etwas ausführlicher darüber informieren.
          I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

          - Steven Hyde

          Kommentar


            Zitat von Bellastardust Beitrag anzeigen

            Was wir definitiv mehr machen müssen ist auch Verwarnungen zu geben und es nicht nur anzumerken, dass etwas zu weit ging. Es ist schwer zu sagen in welchen Fällen dies zu einer direkten Sperrung führt, weil auch wenns blöd gesagt ist, da kann nur nbisschen subjektivität mitspielen. Ich kann nicht sagen, dass es zur Sperrung kommt wenn ein bestimmtes Wort gesagt wird. Aber bei persönlichen, vorallem mit der Diskussion nicht zusammenhängenden Beleidigungen, werden wir abstimmen. Allg. wird eine Sperrung immer zuerst abgesprochen unter den Mods.

            Wenn jemand gesperrt ist, kann sich die Person natürlich nach einer Weile wieder registrieren, da haben wir ja leider keinen Einfluss darauf. Wir werden die User nicht sofort blocken, sofern der User Einsicht zeigt, sich gegebenenfalls aufrichtig entschuldigt und sein verhalten verbessert. Aber auch dann, wird natürlich ein strengerer Blick auf den User geworfen und evtl. auch strenger durchgegriffen.

            Wenn es aber jetzt, wie beim Fall vom König einfach keine Aussicht auf Einsicht und Besserung gibt, können wir die User nicht einfach wieder zurück kommen lassen, somit wäre, wie bereits angemerkt eine Sperrung völlig sinnfrei.

            So seh ich das. ich glaube wir werden das unter den Mods aber nochmal genauer anschauen und euch dann etwas ausführlicher darüber informieren.
            wäre einfach cool wenn es etwas mehr infos geben würde, wie was gehandhabt wird oder wie die moderation auf welche fälle reagiert. denke, dass dann auch die kritik durch 2, 3 bestimmte user ein wenig nachlässt. und sich an regeln halten soll auch leichter sein, wenn man die regeln und konsequenzen genauer kennt, hab ich mal gelernt
            smd's süßer und beliebter gender swap account

            Kommentar


              In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten User hier im Forum schon irgendwann mal gesperrt wurden, würde ich es auch etwas unfair finden, den Paten jetzt endgültig zu sperren. Auch wenn natürlich schon zu hoffen wäre, dass der Zickenkrieg irgendwann mal vorbei ist. Ich mein, mittlerweile haben wir alle Beleidigungen gehört und es wiederholt sich alles nur noch zum x-ten Mal, da leidet dann schon der Unterhaltungswert drunter.

              Kommentar


                Unabhängig jetzt von der Sperrung des Paten/König/Undallesweitere, sollten einer Sperrung zumindestens entsprechende Verwarnungen vorausgehen.
                Und zwar richtige Verwarnungen, die dem User dann auch per PM mitgeteilt werden. Damit er auch weiß, was die Stunde geschlagen hat.

                In einem anderen Forum wurde dies mit 3 Stufen gelöst. Erstmalige Verwarnung - "Gelbe Karte" - "Rote Karte/Sperrung"
                Mit der gelben Karte ging eine temporäre Schreibsperre von 7 Tagen einher, die dem User Zeit gab, in sich zu gehen und sein Verhalten zu überdenken.
                Nach einer bestimmten Zeit (weiß leider nicht mehr, wie lange), wurden die Verwarnungen zurück gesetzt und der User war wieder "sauber"
                Das kam eigentlich bei allen Seiten gut an.

                Allerdings war das auch eine andere Foren-Software - Ob das hier ginge, weiß ich also leider nicht.

                Kommentar


                  Zitat von tmpit Beitrag anzeigen
                  In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten User hier im Forum schon irgendwann mal gesperrt wurden, würde ich es auch etwas unfair finden, den Paten jetzt endgültig zu sperren. Auch wenn natürlich schon zu hoffen wäre, dass der Zickenkrieg irgendwann mal vorbei ist. Ich mein, mittlerweile haben wir alle Beleidigungen gehört und es wiederholt sich alles nur noch zum x-ten Mal, da leidet dann schon der Unterhaltungswert drunter.
                  das Ding ist halt einfach, dass die User die schon irgendwann man gesperrt wurden, Einsicht gezeigt haben und sich bis auf kleinere Auseinandersetzungen normal und Unauffällig verhalten. Grade für mich ist es scheiss egal, wer bereits gesperrt wurde vor meiner Zeit, weil ich das zum Teil nicht weiss. also behandle ich jeden genau so, wie er sich mir zeigt. Und solange die anderen User die ebenfalls gesperrt wurden sich benehmen ist mir das recht.

                  Der Pate hat trotz mehreren Verwarnungen nicht aufgehört solche Beleidigungen zu posten. Er hat innerhalb weniger Stunden 2 neue Acc gemacht nur um die ein und die selbe Diksussion weiterzuführen ohne auch nur einen Funken von Einsicht. Es ging hier nicht nur um ein "Arschloch" oder "Depp" oder "Halt dein Maul". Es ging um persönliche Angriffe. Es ging darum das er persönliche Sachen der User hier verbreitet.

                  Ich wüsste jetzt nicht, wer hier alles von SMD persönlich weiss, was mit seinem Vater lief. Ich weiss es vom Paten und das ist einfach nicht in Ordnung.
                  Zuletzt geändert von Bellastardust; 01.07.2020, 13:26.
                  I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

                  - Steven Hyde

                  Kommentar


                    Zitat von Schlumpfxxx Beitrag anzeigen
                    Unabhängig jetzt von der Sperrung des Paten/König/Undallesweitere, sollten einer Sperrung zumindestens entsprechende Verwarnungen vorausgehen.
                    Und zwar richtige Verwarnungen, die dem User dann auch per PM mitgeteilt werden. Damit er auch weiß, was die Stunde geschlagen hat.

                    In einem anderen Forum wurde dies mit 3 Stufen gelöst. Erstmalige Verwarnung - "Gelbe Karte" - "Rote Karte/Sperrung"
                    Mit der gelben Karte ging eine temporäre Schreibsperre von 7 Tagen einher, die dem User Zeit gab, in sich zu gehen und sein Verhalten zu überdenken.
                    Nach einer bestimmten Zeit (weiß leider nicht mehr, wie lange), wurden die Verwarnungen zurück gesetzt und der User war wieder "sauber"
                    Das kam eigentlich bei allen Seiten gut an.

                    Allerdings war das auch eine andere Foren-Software - Ob das hier ginge, weiß ich also leider nicht.
                    das fänd ich aber nicht gut. das führt dann genau zu der situation, wie wir sie erlebt haben: jemand kann rumpöbeln uns die verwarnung oder gelbe karte bekommen. dann gibts eine kurze zwangspause und man reißt sich kurz zusammen, und dann ist man wieder "sauber" und zieht den gleichen blödsinn alle paar wochen ab. zumindest bei gleichem fehlverhalten sollte man dann nicht wieder mit stufe 1 anfangen müssen.
                    smd's süßer und beliebter gender swap account

                    Kommentar


                      Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen

                      das fänd ich aber nicht gut. das führt dann genau zu der situation, wie wir sie erlebt haben: jemand kann rumpöbeln uns die verwarnung oder gelbe karte bekommen. dann gibts eine kurze zwangspause und man reißt sich kurz zusammen, und dann ist man wieder "sauber" und zieht den gleichen blödsinn alle paar wochen ab. zumindest bei gleichem fehlverhalten sollte man dann nicht wieder mit stufe 1 anfangen müssen.
                      Das wurde deshalb so gehandhabt, weil es andererseits ja unfair wäre, wenn jemand eine Verwarnung bekommt, brav ist und ein Jahr später wieder eine Verwarnung bekommt, die dann aber gleich eine gelbe Karte wäre. Es wurde also so ähnlich wie bei den Punkten in Flensburg verfahren.
                      Vielleicht habe ich mich da unsauber ausgedrückt - Es geht hier um Monate, nach denen der User wieder sauber ist.

                      Kommentar


                        Zitat von Schlumpfxxx Beitrag anzeigen
                        Und zwar richtige Verwarnungen, die dem User dann auch per PM mitgeteilt werden. Damit er auch weiß, was die Stunde geschlagen hat.
                        Naja ich finde irgendwann ist auch Mal Schluss mit pampern und pudern.

                        Muss man wirklich ein Stufensystem einführen und den Leuten ausführliche Mails schicken, damit sie merken, dass sie sich daneben benehmen?

                        Jeder kann die Forenregeln lesen und jeder sollte wissen was Anstand und Respekt bedeutet. Und dass Beleidigungen, besonders unter der Gürtellinie, hier nicht hingehören, sollte auch langsam jeder wissen.

                        Kommentar


                          Zitat von Lindwurm Beitrag anzeigen
                          Muss man wirklich ein Stufensystem einführen und den Leuten ausführliche Mails schicken, damit sie merken, dass sie sich daneben benehmen?
                          Ja, muss man. Es gibt genug Leute, die es anders nicht einsehen.
                          Um beim Beispiel vom König zu bleiben. Hier wurde mehrfach - auch von Moderationsseite aus - geschrieben, dass es nicht richtig ist, was er macht. Aber nirgends wurde angemerkt, dass er gesperrt wird, wenn er jetzt weiter macht. Oder habe ich das überlesen?
                          Mal ganz davon abgesehen, dass es zur Etikette gehört, dass man Verwarnungen etc. nicht in der Öffentlichkeit breit tritt.

                          Kommentar


                            Zitat von Schlumpfxxx Beitrag anzeigen

                            Das wurde deshalb so gehandhabt, weil es andererseits ja unfair wäre, wenn jemand eine Verwarnung bekommt, brav ist und ein Jahr später wieder eine Verwarnung bekommt, die dann aber gleich eine gelbe Karte wäre. Es wurde also so ähnlich wie bei den Punkten in Flensburg verfahren.
                            Vielleicht habe ich mich da unsauber ausgedrückt - Es geht hier um Monate, nach denen der User wieder sauber ist.
                            klingt für mich eher nach einem system aus dem kindergarten, zumindest wenn es um solche geschichten wie die von gestern abend geht. wir haben es hier mit erwachsenen menschen zu tun, die persönliche informationen nutzen wollen, um zu beleidigen und zu verletzen. wer das nach dem ersten mal nicht versteht und ein zweites mal abzieht, egal ob wochen oder monate oder ein jahr später, verdient für mich nicht noch eine weitere verwarnung oder gelbe karte.

                            das von dir beschriebene verfahren ist vielleicht bei kleinigkeiten wie einer einfachen beleidigung oder ot passend, aber nicht für alles. darum würde ich mir ja einen post oder thread von den mods wünschen, wo eben solche dinge mal relativ klar aufgelistet werden. das kann natürlich keine abschließende liste mit speziellen reaktionen auf jeden denkbaren regelbruch sein, aber es würde einfach für etwas mehr orientierung helfen.

                            Zitat von Schlumpfxxx Beitrag anzeigen
                            Ja, muss man. Es gibt genug Leute, die es anders nicht einsehen.
                            Um beim Beispiel vom König zu bleiben. Hier wurde mehrfach - auch von Moderationsseite aus - geschrieben, dass es nicht richtig ist, was er macht. Aber nirgends wurde angemerkt, dass er gesperrt wird, wenn er jetzt weiter macht. Oder habe ich das überlesen?
                            Mal ganz davon abgesehen, dass es zur Etikette gehört, dass man Verwarnungen etc. nicht in der Öffentlichkeit breit tritt.
                            es gehört aber auch zur etikette, usern keine staatsbürgerschaften anzuhängen oder deren familiengeschichte in der öffentlichkeit breitzutreten. sry, aber wer dafür erst in einer privaten nachricht das wort "verwarnung" mit dem hinweis auf eine drohende sperre im wiederholungsfall braucht, der hat hier eh nichts zu suchen. und ich bin mir ziemlich sicher, dass die sperrung für ihn nicht so überraschend kam, wie er tut. er ist hier seit 2008 (?) aktiv und öfter gesperrt worden, als es hier noch aktive user gibt.
                            smd's süßer und beliebter gender swap account

                            Kommentar


                              Zitat von Schlumpfxxx Beitrag anzeigen

                              Ja, muss man. Es gibt genug Leute, die es anders nicht einsehen.
                              Um beim Beispiel vom König zu bleiben. Hier wurde mehrfach - auch von Moderationsseite aus - geschrieben, dass es nicht richtig ist, was er macht. Aber nirgends wurde angemerkt, dass er gesperrt wird, wenn er jetzt weiter macht. Oder habe ich das überlesen?
                              Mal ganz davon abgesehen, dass es zur Etikette gehört, dass man Verwarnungen etc. nicht in der Öffentlichkeit breit tritt.
                              Es gehört zu Etikette i know. Aber damit ihrs wisst. Er wurde verwarnt. Er hatte ne gelbe und ne rote Karte. Es kam nicht aus heiterem himmel. Wenn ein Erwachsener Mann nach 1 gelben und 1 roten Karte und 10000 schriftlichen Massregelungen nicht checkt, dass er bald gesperrt wird. Dann weiss ich auch nicht weiter.
                              I'm telling you, the government has a car that runs on water men!

                              - Steven Hyde

                              Kommentar


                                Pumpkin hat alles gesagt, was zu dem Thema gesagt werden muss.

                                Man kann sich nicht ständig so benehmen und dann rumheulen wenn es Konsequenzen gibt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X