Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

kleiderschrank, minimalismus?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    kleiderschrank, minimalismus?

    weiß nicht ob das hier die richtige kategorie ist, wenn nicht bitte verschieben.^^
    mir war gestern abend noch so langweilig, dass ich beschlossen hab "kurz" meinen kleiderschrank aufzuräumen.... hat dann doch nur 1,5 stunden gedauert und ich hatte fast schon kein bock mehr. :3 aber das ergebnis kann sich sehen lassen, deswegen dürft ihr auch dran teilhaben. hier ist ein vorher nachher bild:
    ich hab nichts aussortiert. findet ihr ich hab viele sachen oder ist das schon minimalismus? ich finde ich hab relativ wenig sachen, wenn man es mit schränken vergleicht,
    die bis unter die decke und über eine ganze wand gehen.... aber so wie es ist reicht es mir auch, ok manches ist noch in der wäsche und ein paar
    sachen hab ich natürlich auch am körper, deswegen ist es noch etwas mehr, aber nicht wirklich viel.

    oben drauf liegen meine kappen, in dem 1. fach oben alle meine oberteile, jetzt etwas nach farbe und "art" sortiert^^, dadrunter von links nach rechts jeans, kurze hosen, leggins/sporthose, strumpfhosen, dann in dem fach nur 2 alte winterjacken und badeanzug, brauch ich eig nicht mehr, aber egal und unten dann socken, unterwäsche und bettwäsche.die socken und strumpfhosen hab ich jetzt endlich mal in ein körbchen bzw schuhkarton getan, dann fliegen die nicht mehr kreuz und quer überall rum.:3 ist noch nicht perfekt, aber es geht find ich.... auf dem boden sind noch winterschuhe! der schrank ist übrigens immer offen, dann kann man an die türen noch was dranhängen oder schnell was drüberwerfen.

    wie sieht euer kleiderschrank aus? habt ihr viel, habt ihr wenig? groß, klein, aufgeräumt, chaotisch? wer sich traut kann ja ein bild machen.^^
    Zuletzt geändert von Scatt3rbrain; 05.07.2019, 09:23.

    #2
    Danke für den Arschtritt, mein Kleiderschrank gehört zu den DIngen in meiner Wohnung die dringend reduziert gehören.
    Leider wird mir dein Bild nicht angezeigt, vielleicht lädtst du's nochmal hoch? Falls dich das Thema interessiert, wir haben hier auch einen eigenen Minimalismus-Thread: https://forum.maedchen.de/forum/hobb...infacher-leben

    Von außen sieht mein Schrank ja noch halbwegs minimalistisch aus:



    In den Schubladen unten rechts ist noch meine Unterwäsche, Sportbekleidung und Arbeitsbekleidung, aber die hab ich jetzt nicht fotografiert.^^



    Die Rollen oben links sind meine Shirts, oben rechts drei Jogginghosen, davon könnt ich mindestens eine wegschmeißen.
    Im mittleren Fach sind meine langärmligen Shirts und Pullover, da hab ich auf jeden Fall zu viele, aber die werd ich vermutlich erst ausmisten wenn der Herbst wieder kommt und das Tragen von sowas überhaupt ein Thema ist.
    Unten links vier kurze Hosen, davon trage ich mindestens zwei so gut wie nie und sollte sie loslassen; unten rechts zwei lange schwarze Jeans, ich hab noch zwei davon aber eine trag ich grade und eine ist in der Wäsche.



    Links sind Blusen und zwei Cardigans, von den Blusen kann eine auf jeden Fall weg die trag ich nie. Rechts zwei Winterkleider und vier Sommerkleider, von den Sommerkleidern könnten zwei auch weg. Auf dem Hänger ganz rechts sind drei Gürtel, davon kann einer weg.

    Oh das funzt richtig gut so, wenn man das auf einem Foto sieht wird einem erst so richtig klar wie viel Zeug man hat das man eigentlich nicht mehr braucht.
    Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

    Kommentar


      #3

      Aspartam für mich sieht das verdammt minimalistisch aus o:

      Ich werd erstmal aufräumen und dann erst Bilder posten, aber ich glaube, dass ich noch den vollsten Kleiderschrank hier habe. Definitiv.

      Kommentar


        #4
        uh im vergleich zu dir hab ich ja doch noch echt viel. ist der schrank selbst gebaut? :3 mein foto hab ich nochmal hochgeladen, ich sehs auch.....oO

        Kommentar


          #5
          Zitat von pulsar_ Beitrag anzeigen
          Aspartam für mich sieht das verdammt minimalistisch aus o:

          Ich werd erstmal aufräumen und dann erst Bilder posten, aber ich glaube, dass ich noch den vollsten Kleiderschrank hier habe. Definitiv.
          jahaha, das hab' ich mir auch gerade gedacht, also auf meinen Kleiderschrank bezogen
          Hab' 'n 6-türer nur für mich und meine T-shirts liegen in nem 2-türigen sidboard, alleine meine Strümpfe füllen zwei Schubladen
          Was auch immer das war, bin wieder auf meinen normalen Level

          Kommentar


            #6
            ... ok, ich hab nen 3-türigen Brimnes, der voll ist

            Kommentar


              #7
              Ich lebe bei Klamotten eher Maximalismus.

              Ich hatte aber auch Jahrelang keine Waschmaschine und musste mich darauf einstellen alle 2-4 Wochen zu waschen, da braucht man etwas mehr.

              Außerdem bin ich eitel und mag Klamotten

              Ich hab hier einen kleinen Kleiderschrank, einen halben großen, ein Schubfach in der Kommode und für die Wintersachen ein Schubfach unterm Bett.

              Und bei meinen Eltern einen Kleiderschrank, wobei der nicht voll ist und eine Kleiderstange.
              Habe aber neulich auch aussortiert. Und werde wohl demnächst Mal wieder druchgehen.

              Kann das Bild übrigens auch nicht öffnen. Und könnte selber hier nur 1 von 2 hochladen, das wäre witzlos.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
                Von außen sieht mein Schrank ja noch halbwegs minimalistisch aus:
                Von innen auch.
                Das Dümmste das mir bisher im Forum begegnet ist: Pronomendetektei
                - und alle Sympathisanten mit ihren Zweitaccounts

                https://knowyourmeme.com/memes/rent-free

                Kommentar


                  #9
                  Ich glaube für meinen Kleiderschrank brauche ich nen Exorzisten.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
                    Von innen auch.
                    Sogar extrem. Aspartam : Du bist seeehr minimalistisch unterwegs, wie ich finde.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich zieh um und hab mir fast 6m Kleiderschrank gekauft.....

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Scatt3rbrain Beitrag anzeigen
                        uh im vergleich zu dir hab ich ja doch noch echt viel. ist der schrank selbst gebaut? :3 mein foto hab ich nochmal hochgeladen, ich sehs auch.....oO
                        Das is so eine Ikea-Ivar-Kombi. Den Vorhang hab ich aber selbst zugeschnitten und montiert, und die Kleiderstange innen auch.

                        Seh da leider nix. Ich lade meine Bilder immer bei Imgur hoch, geh dann mit Rechtsklick auf "Grafikadresse kopieren" (bzw. "Copy Image Location") und dann hier mit dem Bilder-Button die url einfügen. Oder du klickst bei Imgur auf den Button "direct Link" und postest hier dann nur einen Link zu dem Bild.

                        Zitat von SMD Beitrag anzeigen
                        Von innen auch.
                        Zitat von Venom Beitrag anzeigen
                        Sogar extrem. Aspartam : Du bist seeehr minimalistisch unterwegs, wie ich finde.
                        Hm also ich find meinen Schrank eigentlich normal. Man muss halt auch dazusagen dass ich meine Arbeitsbekleidung von der Firma gestellt bekomme und deshalb nur Kleidung für meine Freizeit brauche.
                        Der Trick ist, Sachen zu kaufen die möglichst vielseitig sind. Ich hab zum Beispiel so ein knielanges schwarzes Kleid aus mitteldünnem Stoff, das geht mit Sandalen im Sommer, mit Strümpfen im Winter, es ist sexy genug für ein Date und schlicht genug für einen Donauspaziergang. Als ich das gekauft hab konnte ich dafür zwei andere Kleider wegschmeißen. Oder meine zwei Leinenblusen, sind einerseits langärmlig also sieht man damit bei kühlem Wetter nicht affig aus, aber weil's Leinen ist schwitzt man damit auch an heißen Tagen nicht, durch den Blusenschnitt wirken sie elegant, aber durch den Leinenstoff wieder leger - mit einer schlichten dunklen Hose der perfekte Business-casual-Look für Firmenveranstaltungen, Shopping, Kino oder auf Reisen. Und je simpler man das Farbschema im Schrank hält, desto größer die Kombinationsmöglichkeiten. Ich halte meine Sachen halt hauptsächlich in schwarz, weiß und grau, von früher hab ich noch ein paar rosa Sachen aber die sortier ich nach und nach aus, im Winter trag ich gern Akzente in weinrot und im Sommer in mintgrün, aber prinzipiell kann ich bei mir fast alles mit allem kombinieren, dann braucht man einfach weniger.


                        Wie schaut's bei euch mit Schuhen aus? Ich hab momentan acht paar Schuhe und würd das eigentlich ganz gern noch reduzieren, aber weiß nicht so recht von welchem ich mich trennen könnte ohne mir ins Fleisch zu schneiden.
                        Ich hab ein Paar universelle schwarze Leder-Turnschuhe, die trag ich in der Arbeit und in der Freizeit einfach so im Alltag. Ein paar rote High Heels wenn ich sexy sein will. Ein paar Sandaletten für den Sommer. Ein paar schwarze Ballerinas für den Sommer, wenn ich Strümpfe trage und deshalb keine Sandaletten anziehen kann. Meine Laufschuhe. Ein paar ausgelatschte schwarze Turnschuhe, für wenn ich in der Natur unterwegs bin und weiß dass ich dreckig werde. Und zwei Paar schwarze Stiefeletten für den Winter, eins mit Absatz und eins ohne, da könnte wahrscheinlich ein Paar weg aber ich kann mich nicht entscheiden lol. Es nervt mich so sehr wie viel Platz meine Schuhe wegnehmen aber benutzen tu ich sie dann doch alle, und wahrscheinlich hab ich für Frauen-Verhältnisse eh ziemlich wenige.
                        Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                        Kommentar


                          #13
                          Aspartam bitte besuche mich und sortier mit mir meinen kleiderschrank aus :-(

                          ich hab diesen klassischen ikea pax schrank, sind 2 türen und glaube ist einen meter breit und gut 2 m hoch und quillt aus allen nähten. um fair zu sein: ich hab da nicht nur kleidung drin, sondern auch handtücher, bettwäsche etc. und noch paar dinge von der uni, aber dennoch. ich würde sagen, dass ich auch nur einen bruchteil der dinge trage, die sich in meinem schrank befinden und hab viele dinge, die ich einfach zu selten trage. also klar gibts bestimmte dinge, die weniger vielseitig sind und eher anlass-gebunden und deshalb seltener getragen werden. aber ich hab bestimmt 30 t-shirts und ich trag immer die gleichen 5 basic dinger. und ähnlich siehts auch bei allem anderen aus.

                          schuhe hab ich ebenfalls super viele, von denen ich auch nicht mehr alle trage, aber bei schuhen, taschen, schmuck, allgemein accessoires (wie zur hölle schriebt man dieses wort und warum bin ich zu faul es zu googeln und nutze es dennoch) erlaub ich mir, in die quantität zu investieren, gerade weil ich fast nur super einfache und schlichte kleidung trage. meine schuhe bewahre ich übrigens in diesen ikea 4er regalen auf, hab da so schwarze einsätze für und in einem hab ich meine winter schuhe und in dem anderen sind sneaker und sommerlicheres

                          edit: ich könnte ohne nachzuzählen nicht mal sagen, wie viele paar schuhe ich habe......... denke ich hab so 6 paar schuhe für den winter und noch mal 12 paar für temperaturen, die stiefel nicht zwingend erforderlich machen
                          smd's süßer und beliebter gender swap account

                          Kommentar


                            #14
                            Mein Kleiderschrank ist in erster Linie Lagerplatz für die Dinge, die selten bis nie gebraucht werden Ein Teil des Inhaltes sind auch keine Kleider oder ähnliches, sondern Technikkram bzw. dessen Kisten und ganz unten sind auch noch irgendwelche Kisten drin, bei denen ich grad gar nicht weiß, was da drin ist... und ein paar Bücher enthält er auch noch.

                            Auf der Stange hängen diverse, selten genutzte Jacken, Hosen und Hemden, wobei ein Teil davon vermutlich gar nicht mehr passt. Das rechte Drittel besteht aus drei Schubladen und einer Tür mit Regalfächern. Ganz oben sind Handtücher, Waschlappen und teilweise Bettzeug drin, darunter kommt dann zwei Kramfächer mit Pullovern und so Zeug, was ich aber auch kaum brauche und ganz unten liegt meine T-Shirt-Sammlung, die aber noch die nächsten Jahre reichen wird, weil ich eh immer nur dieselben fünf anziehe. In den Schubladen liegt oben die Unterwäsche, in der Mitte die Socken und unten ist wieder so eine Kramschublade, in der alte Sachen drinliegen, die ich eh nicht mehr nutze.

                            Also ja, man könnte ihn ausräumen und vermutlich größenmäßig halbieren, aber er steht hier so schön und das enthaltene Zeug stört ja auch niemanden, warum also unnötig Arbeit in etwas investieren, bei dem es keinen Unterschied macht, ob es vorhanden ist oder nicht.

                            Schuhe habe ich momentan... zwei regelmäßig genutzte Paare, ein Reservepaar, ein altes Paar, dass ich für diverse Schmuddelarbeiten anziehe, ein Paar Sicherheitsschuhe und zwei Paar Pantoffeln, von denen aber eigentlich eines als Ersatz für das andere gedacht war, nur dass ich es noch nicht ersetzt habe.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von pumpkinspicedlatte Beitrag anzeigen
                              Aspartam bitte besuche mich und sortier mit mir meinen kleiderschrank aus :-(
                              Uuh voll gerne ich bin inzwischen richtig gut in sowas! Du musst dann alles anprobieren und wie am Laufsteg vorführen und ich halt so Kärtchen mit 1 bis 10 hoch!

                              Zitat von OEC_163_Transalpin Beitrag anzeigen
                              Also ja, man könnte ihn ausräumen und vermutlich größenmäßig halbieren, aber er steht hier so schön und das enthaltene Zeug stört ja auch niemanden, warum also unnötig Arbeit in etwas investieren, bei dem es keinen Unterschied macht, ob es vorhanden ist oder nicht.
                              Weil es sich jedes Mal, wenn man etwas Unnötiges wegwirft, anfühlt als würde die Luft plötzlich mehr Sauerstoff enthalten.


                              Übrigens hab ich grade alle Kleidungsstücke die ich in meinem ersten Post hier als entbehrlich eingestuft habe aussortiert. Ab dem Moment wo mir klargeworden war dass ich diese Teile nicht mehr brauche konnt ich's nicht mehr ertragen sie in meinem Schrnak zu haben.
                              Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X