Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kreativwettbewerb #4 - Wahnsinn

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Zitat von SMD Beitrag anzeigen
    Ok, bis aufn Namen hat das jetzt 0 mitm Thema zu tun, aber wie gesagt, ich hab halt einfach 0 Einfälle gehabt. Und so konnt ich immerhin mal paar Mockups ausprobieren, das wollt ich sowieso schon immer mal.
    Is halt quasi jetzt ne fiktive Brand mit nem viel zu schlechten Logo.
    SPOILER




    Hä, find's voll nice, dass du immer so Dinge machst, die "anders" sind. Ist keine Verarbeitung von Wahnsinn auf emotionale, verbale oder visuelle Weise, aber ein Arbeiten mit dem Begriff durch eine andere Herangehensweise. Ich feier sowas, finde es nicht weniger kreativ.

    Kommentar


      #92
      Hier mein Beitrag, nicht super kreativ, aber vielleicht etwas informativ. Mit Untertitel schauen ist etwas besser, finde ich. SPOILER https://vimeo.com/420573967

      Kommentar


        #93
        Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen
        Hier mein Beitrag, nicht super kreativ, aber vielleicht etwas informativ. Mit Untertitel schauen ist etwas besser, finde ich. SPOILER https://vimeo.com/420573967
        Ahahahahaha, geil
        The best friend for an angel is the devil… _____________________________________________________________________________________________________________
        You can close your eyes to things you don't want to see, but you can't close your heart to the things you don't want to feel.

        Kommentar


          #94
          Eudaemonie : Yeah, du hast es eingereicht! Hab auch wirklich etwas gelernt.

          Kommentar


            #95
            Oh, nice, freut mich, dass wir jetzt doch noch soviele tolle Beiträge haben

            Kommentar


              #96
              Zitat von tmpit Beitrag anzeigen
              Oh, nice, freut mich, dass wir jetzt doch noch soviele tolle Beiträge haben
              Meins kommt am WE, aber ich befürchte, dass ich lange nicht so kreativ wie die anderen war/bin
              Machst du eigtl mit?
              The best friend for an angel is the devil… _____________________________________________________________________________________________________________
              You can close your eyes to things you don't want to see, but you can't close your heart to the things you don't want to feel.

              Kommentar


                #97
                Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen
                Hier mein Beitrag, nicht super kreativ, aber vielleicht etwas informativ. Mit Untertitel schauen ist etwas besser, finde ich. SPOILER https://vimeo.com/420573967
                Der Dönermann, der jeder Frau einen Tee ausgibt, wer kennt ihn nicht. Alter Schwerenöter. ;D

                Tolles Video. Gibt einen interessanten Einblick in die Welt des Wahns.

                Kommentar


                  #98
                  Zitat von Eudaemonie Beitrag anzeigen
                  Hier mein Beitrag, nicht super kreativ, aber vielleicht etwas informativ. Mit Untertitel schauen ist etwas besser, finde ich. SPOILER https://vimeo.com/420573967
                  Haha bin gerade geflasht. 94% davon trifft voll auf meine Ex zu oO
                  Gut gemacht!

                  Kommentar


                    #99
                    Zitat von Max_Power Beitrag anzeigen

                    Haha bin gerade geflasht. 94% davon trifft voll auf meine Ex zu oO
                    Gut gemacht!
                    Gabs da auch einen Bitchfight mit der angeblichen Affäre?
                    The best friend for an angel is the devil… _____________________________________________________________________________________________________________
                    You can close your eyes to things you don't want to see, but you can't close your heart to the things you don't want to feel.

                    Kommentar


                      tmpit Ich muss dich hier einfach nochmal dafür loben, wie gut du mit Kohle umgehen kannst. Ich hab gerade ganz spontan etwas mit Pastellkreide (also einem ähnlich ungenauen Medium) probiert und meine Fresse, sah das scheiße aus. Wie schaffen Leute wie du es, dass das danach gewollt und gekonnt aussieht? Bei mir sieht es, sobald ich chaotisch und ungenau zeichne, aus wie das Werk einer 5-Jährigen. Wieso habe ich diese Pastellkreide überhaupt, ich kann damit null umgehen.

                      Kommentar


                        Naww, Dankeschön Muss demnächst auch mal wieder was zeichnen, ich will endlich etwas hinkriegen, womit ich voll und ganz zufrieden bin
                        Tipps kann ich Dir leider keine geben, da ich keine habe :P Ich lass mich einfach... von meinen Gefühlen treiben

                        Kommentar


                          Fitness-Thermalbad Spa & Renn
                          Human Resources
                          Beschwerde 1927, eingereicht von Frau Emma Schmidt
                          Aufzeichnung der Besprechung


                          HR: Okay Frau Schmidt, Sie haben sich bei uns gemeldet weil Sie am Arbeitsplatz von Ihrer Kollegin Sarah Becker belästigt wurden, ist das korrekt?

                          Emma: Ja, genau. Wobei belästigt vielleicht nicht mal der zutreffendste Ausdruck ist. Ich mein, ihr Verhalten geht mittlerweile so weit, ich fühl mich ehrlich gesagt nicht mehr wirklich sicher am Arbeitsplatz.

                          HR: Sie erwähnten etwas von einem Vorfall mit einer Katze? Können Sie diesen genauer erläutern?

                          Emma: Ja, also eskaliert ist das Ganze vor einer Woche. Meine Wohnung wird gerade renoviert, also habe ich meine Katze, Luna, mit zur Arbeit gebracht. Meine Kollegin, Frau Klein, die Bademeisterin, hat sich auch sofort mit ihr angefreundet. Doch als Sarah die Katze sah, oh Gott, sie hätten mal ihr Gesicht sehen sollen. Das war reinster Ekel. Sie schaute mir in die Augen und sagte tatsächlich: "Halt mir die Katze vom Leib oder sie wird heute sterben." Ich mein, wer sagt sowas?! Anfangs dachte ich noch, dass es vielleicht nur ein schlechter Scherz sei, doch eine Stunde später, als ich nachschaute wie es Luna gehen würde, da fingen ihre kranken Psychospielchen schon an. Vor der Tür stand, ohne Witz, ein Kanister Chlor mit aufgeklebtem Zettel... "für Luna". Ich mein, geht's denn noch?! Ich bin dann sofort ins Zimmer reingestürmt aber zum Glück saß Luna nur ganz friedlich auf einem Stuhl. Trotzdem bekam ich richtig Angst um sie. Daraufhin habe ich dann beschlossen, sie zur Sicherheit in einen anderen Raum zu bringen.

                          Allerdings wurde das Ganze dann nur noch verrückter. Ich hatte Luna gerade niedergesetzt und... da stand Sarah schon plötzlich hinter mir! Aber das ist noch lange nicht das Verrückteste. Das Verrückteste war: sie war angezogen und geschminkt wie meine Chefin, Frauke Peters! Ich mein, was zur Hölle?! Die zwei sehen sich tatsächlich recht ähnlich und haben die gleiche Haarfarbe und -länge, somit hatte ich es nicht mal sofort realisiert, aber... was um alles in der Welt?! Auf jeden Fall hat sie mich dann angeschrieen ich soll die Katze sofort wegbringen, sie hätte das Thema Haustiere bereits vor zwei Wochen klipp und klar geregelt, als Sarah ihren Hund mit zur Arbeit brachte und... warten Sie... das könnte eine Erklärung für das Ganze sein! Sarah war neidisch, dass ich meine Katze mitbrachte, während sie ihren Hund nicht mitbringen durfte! Obwohl es bei mir halt wirklich ein Notfall war und nicht anders ging. Aber gibt ja einige Menschen die müssen einem immer diese zwanghafte Gleichheit auftischen. Als würde jeder es verdienen immer absolut gleich behandelt zu werden. Aber gut, die ganze Sache wurde in dem Moment so unheimlich, dass ich Luna sofort wieder weggebracht habe.

                          Zuerst wollte ich sie wieder zurück in unseren Pausenraum bringen, doch... als ich zurückkehrte war der Kanister Chlor weg. Keine Ahnung, in dem Moment bekam ich richtig Panik. Ich bin dann in Richtung Schwimmbad gegangen, als auf einmal die Bademeisterin vor mir stand und mich aufgehalten hat. Zuerst dachte ich sie wolle nur Luna wieder streicheln, doch dann redete sie irgendwas davon, dass ich nicht in solchen Schuhen zur Arbeit erscheinen soll?! Für einen Moment dachte ich, "spinnt die jetzt auch noch", wir sind immerhin ein freies Land und ich darf die Schuhe anziehen, die ich will. Doch dann, als ich etwas genauer hinschaute, wurde mir alles klar... Diese Person, die da vor mir stand, das war gar nicht unsere Bademeisterin. Es war Sarah. Es war Sarah in Bademeister-Kleidung, die versuchte mich davon abzuhalten durchs Schwimmbad zu entkommen. Ich kann Ihnen sagen, mein Puls ist einfach nur explodiert. Ich bin dann in Panik losgerannt, durchs Schwimmbad, mit Luna in meinen Armen, doch Sarah war leider schneller als ich, konnte mich einholen und hat mich ins Schwimmbad gestoßen.

                          Zum Glück war weder mir noch Luna etwas passiert und das laute Platschen schien auch Sarah Angst gemacht zu haben, dass vielleicht jemand sie erwischen könnte, denn auf jeden Fall: als ich auftauchte war sie schon wieder weg. Ich bin dann plitschnass zu meinem Auto und hab es endlich geschafft Luna dort in Sicherheit zu bringen. Ich hab sogar extra den Wagen etwas abseits vom Parkplatz stationiert, in der Hoffnung, dass Sarah ihn da nicht sehen würde. Danach bin ich dann zurück um mir etwas trockenes anzuziehen. Als ich das gerade gemacht hatte und zur Tür rausging, kam unser Hausmeister, der Hannes, auf mich zu. Oder besser gesagt: es sah auf den ersten Blick so aus wie Hannes. Denn es wurde mir natürlich schnell klar, dass es wieder mal... Sarah war. Dieses Mal sogar mit aufgeklebtem Fakebart! Ich kam mir echt vor wie in einem Horrorfilm. Er, also sie, sagt dann zu mir, ich müsste ihr meine Autoschlüssel geben, damit sie das Auto umparken kann. Und ich denk mir nur so: "scheiße, sie hat sie doch wieder gefunden, was zur Hölle passiert hier nur?!". Ich hab mich natürlich geweigert die Autoschlüssel rauszurücken und sie hat mich dann angeschnauzt, ich müsse 200 Euro bezahlen? Was zum...?! Wobei, wenn ich jetzt so drüber nachdenke, vielleicht war das auch die ganze Zeit ihr Plan. Sie wollte einfach nur irgendwie Geld aus mir rauskriegen? Ich mein, sie ist auch diejenige, die immer durchsetzt, dass wir das gesamte Trinkgeld "brüüüderlich teilen". Ich mein, ist klar, sie ist ja auch diejenige, die ansonsten weitaus am wenigsten kriegen würde, so unfreundlich wie sie immer ist.

                          Also auf jeden Fall, ich bin dann wieder drauflos gerannt, zum Auto gestürmt, hab meine kleine Luna rausgenommen und... weitere Details will ich jetzt nicht verraten, denn ich habe es danach tatsächlich geschafft sie an einen sicheren Ort zu bringen, wo niemand ihr schaden kann. Und diesen Ort will ich keinesfalls preisgeben, denn... ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob Sie nicht vielleicht auch nur wieder Sarah in Verkleidung sind...


                          Teilauszüge aus Gesprächen mit weiteren Mitarbeitern:

                          Frauke Peters, Chefin: Der Tag hatte eigentlich ganz normal angefangen. Doch als ich am Vormittag in den Massageraum ging, sah ich, wie Emma dort ihre Katze auf dem Massagetisch niedersetzte! Tut mir Leid, aber das ist aus Hygienegründen einfach nicht akzeptabel und ich hab ihr dann gesagt, sie solle die Katze sofort da wegbringen.

                          Luna Klein, Bademeisterin: Als Emma morgens ihre Katze mitbrachte, war ich erstmal richtig begeistert. Ich liebe Katzen. Und die Kleine war einfach nur richtig süß. Danach hab ich dann eine Materialkontrolle durchgeführt und hab später noch nach der Filteranlage geschaut, sowie das Chlor nachgefüllt. Als ich davon zurückkam, sah ich wie Emma panisch ins Schwimmbad gerannt kam. In High Heels! Ich hab sie natürlich sofort aufgehalten, ich mein, der Boden im Schwimmbad ist verdammt rutschig, da in High Heels reinzurennen ist reinster Selbstmord. Doch als ich ihr sagte, sie soll die Schuhe ausziehen, ist sie einfach nur wieder drauflos gerannt... Kurz darauf hab ich ein lautes Platschen gehört und hab natürlich sofort nachgeschaut, aber da war schon niemand mehr zu sehen.

                          Hannes Krämer, Hausmeister: Joa, also bis zur Mittagspause war mein Tag eigentlich wie immer, müssen se wissen. Ich hab ne Lieferung entladen, unter anderem [..], sowie einen Kanister Chlor, den ich Luna in den Badebereich brachte. Danach hab ich dann [..] sowie ein paar Reperaturen vorgenommen. Am Mittag wollt ich mir ein leckeres Brötchen holen und, leck mich doch am Arsch, da seh ich doch wie tatsächlich so ein Depp den Liefereingang zugeparkt hat! Zum Glück kannte eine Kollegin den Wagen und hat mir gesagt, dass er der Emma Schmidt gehört. Hab die dann auch schnell gefunden und sie gebeten das Auto umzustellen. Doch die schaut mich nur an als sei ich vom Mond! Hab gedacht, vielleicht hat die am Abend zuvor etwas zuviel getrunken oder so, also hab ich ihr vorgeschlagen, das Auto selbst umzuparken, wenn sie mir die Schlüssel gibt. Und dann is se komplett durchgdreht. Hab dann nur noch den Kopf geschüttelt und ihr gesagt, sie könne ja die 200 Euro für den Abschleppdienst bezahlen. Und joa, dann bin ich gegangen.

                          Sarah Becker, Kellnerin: Emma hatte morgens ihre Katze mit zur Arbeit gebracht und da ich eine extreme Katzenallergie habe, hab ich ihr gesagt, sie soll mir das Tierchen lieber vom Leibe halten oder es würde heute noch eine Tote geben. Danach bin ich dann zur Bar gegangen, wo ich den Rest des Tages wie üblich Gäste bedient habe.
                          HR: Okay, das deckt sich auch mit dem, was Ihre Mitarbeiter gesagt haben. Bis auf Emma...
                          Sarah: Darf ich fragen, was mit ihr los ist?
                          HR: Wir warten noch auf die Diagnose des Psychiaters, aber... es deutet wohl alles darauf hin, dass Emma am Fregoli-Syndrom leidet. Einer seltenen psychischen Erkrankung bei der die betroffenen Personen glauben, dass verschiedene Menschen aus ihrem Umfeld in Wahrheit ein und dieselbe Person sind, die sich unterschiedlich verkleidet und sie verfolgt.
                          Sarah: Oh... das klingt... nicht schön... Und die Katze? Wurde sie mittlerweile gefunden?
                          HR: Ja, die Polizei hat sie gestern mit einem Spürhund gefunden. Sie war im Keller in einem Abstellraum in einer Kiste eingeschlossen. Wir wissen allerdings noch nicht, ob sie erstickt oder verdurstet ist...


                          [1500 Wörter]

                          Kommentar


                            Da hat man mal einen halben Tag kein WLAN und schon wird man wahnsinnig. Oder auch kreativ. Oderso.

                            ACHTUNG TRIGGERPOTENZIAL - Bitte nicht angucken, wenn ihr kein Kunstblut sehen könnt und/oder dadurch getriggert werdet! (wenn das irgendwie zu krass ist, liebe Mods, dann nehme ich es natürlich raus!)

                            SPOILER

                            Kommentar


                              Zitat von Venom Beitrag anzeigen
                              Da hat man mal einen halben Tag kein WLAN und schon wird man wahnsinnig. Oder auch kreativ. Oderso.

                              ACHTUNG TRIGGERPOTENZIAL - Bitte nicht angucken, wenn ihr kein Kunstblut sehen könnt und/oder dadurch getriggert werdet! (wenn das irgendwie zu krass ist, liebe Mods, dann nehme ich es natürlich raus!)
                              Bist du das auf dem Bild?

                              Kommentar


                                Damn, das sieht richtig gut aus! Also Dein WLAN kann ruhig mal öfters ausfallen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X