Ankündigung

Einklappen

Einstellung des Forum

Liebe Mädchen-User*innen,

leider werden wir am 17.5. das Mädchen.de-Forum aufgrund von Sicherheitsbedenken abstellen.
Die Mädchen.de-Redaktion möchte sich auf diesem Wege von unseren treuen Useri*innen verabschieden und für all die gemeinsamen Jahre herzlich bedanken.

Doch wie sagt man so schön: niemals geht man so ganz!
Und Mädchen.de ist nach wie vor für dich da – außerdem erreichst du uns über unsere Social Kanäle, wie Facebook, Instagram und Pinterest.
Oder melde dich doch gleich für unseren Newsletter an und verpasse keine News mehr rund um die Themen Love, Beauty, Fashion und Gewinnspiele! Gehe dafür einfach auf www.maedchen.de/newsletter und trage dich direkt ein. Freue dich auf die spannendsten Artikel – gesammelt in deinem Postfach. Alles auf einen Blick.

Wir danken dir für dein Verständnis – see you
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Minimalismus, weniger besitzen, einfacher leben.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
    Aber nur wenn ich dir dafür einen großen Plüschdino schicken darf.

    Okay jetzt kann ich nicht aufhören Seifensiede-Tutorials auf Youtube zu schauen omg es ist so satisfying!
    Ich BITTE darum!!!!

    nein wirklich, ich könnte ein Stückchen in einen Brief packen und aus D verschicken ... glaube, das kostet dann nicht ganz so viel. PN?

    Zitat von Aspartam Beitrag anzeigen
    Hoffentlich verbrennt sich pulsar nicht auch so die Hand wie im Film. Ich mein, ich hab kein Problem damit wenn sie Seife aus Menschenfett siedet, aber sie soll dabei bitte Handschuhe tragen.
    Und ich hab dabei grundsätzlich nen Kittel, Handschuhe und eine GROSSE Schutzbrille auf, keine Sorge ^^

    Kommentar


      Also ich würd für Seife paar meiner Tattooentwürfe herschicken oder n selbstgehäkelten Topflappen oder Holundersirup ooooder... lass mal ne Zero Waste Handicraft Tauschbörse aufmachen pls.

      Kommentar


        Tauschen ist glaub ich nach den Forenregeln nicht erlaubt, aaaaber wir könnten einen PN-Chat mit allen starten, die Interesse haben!

        Liste für Tausch-Interessenten?
        Aspartam (?)
        pulsar_
        warheart
        tragt euch ein, Leute!
        Zuletzt geändert von pulsar_; 08.07.2019, 22:32. Grund: wtf macht die 2 da???

        Kommentar


          Zitat von pulsar_ Beitrag anzeigen
          Tauschen ist glaub ich nach den Forenregeln nicht erlaubt, aaaaber wir könnten einen PN-Chat mit allen starten, die Interesse haben!

          Liste für Tausch-Interessenten?2
          Aspartam
          pulsar_
          warheart
          tragt euch ein, Leute!
          wäre auch interessiert aber überlege noch was ich zum tausch anbieten kann
          smd's süßer und beliebter gender swap account

          Kommentar


            Zitat von warheart Beitrag anzeigen
            Wie hast du die Intimcreme gemacht? Ist die geeignet wenn man eh schon ne super empfindliche Intimflora hat?
            Oh tut mir leid das war jetzt missverständlich, die hab ich nicht selber gemacht, ich hab sie nur dazu aufgezählt um die Vorzüge von Teebaumöl aufzuzeigen. Es ist die hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1
            Ich hatte auch immer eine etwas wankelmütige Flora da unten und war deshalb sehr skeptisch, mein Gyn hat halt auch immer gesagt bloß nichts draufschmieren das macht es nur noch mehr kaputt. Verwende die jetzt seit ein paar Wochen und hatte in der Zeit kein einziges Problem. Würde sich doch mal was tun würd ich versuchen, einen zusätzlichen Tropfen Teebaumöl unterzumischen um die Wirkung zu verstärken.
            Am Anfang brennt es ein bisschen und der Teebaumgeruch ist erstmal heftig, aber das verflüchtigt sich beides sehr schnell. Aspartam-Approved!

            Zitat von AlanSmithee Beitrag anzeigen
            Gibt es die Knagglig vielleicht auch in flach? Oder selbst flach machen, also auaeinandersägen und bei jeder 'Umrandung/Rahmen' einen Holzboden reinmachen.
            Okay jetzt bringst du mich auf Ideen...

            Zitat von pulsar_ Beitrag anzeigen
            Ich BITTE darum!!!!
            nein wirklich, ich könnte ein Stückchen in einen Brief packen und aus D verschicken ... glaube, das kostet dann nicht ganz so viel. PN?
            Schreib dir gleich!

            Zitat von warheart Beitrag anzeigen
            lass mal ne Zero Waste Handicraft Tauschbörse aufmachen pls.
            Wir ignorieren den Waste von den Versandverpackungen halt einfach mal, kann man ja wiederverwenden.
            Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

            Kommentar


              Ich mit Schwabenblut verwende so Verpackungen grundsätzlich wieder

              So, dann geh ich mal für die maedchen.de Leute Seife sieden *hust* hab nämlich nur noch 2 große Stücke, und will wenn, dann keine Minifitzelstücke versenden

              Kommentar


                Ich glaub ich hatte heute eine kleine Epiphanie.
                Ich glaube, dass es mir unter Anderem deswegen so wichtig ist, meine Wohnung immer perfekt und blitzblank und gerümpelfrei zu halten, weil das für mich so eine Art Bestätigung ist dass ich mein Leben im Griff habe. Egal was ich für Mist baue, solange immer alles sauber und ordentlich ist kann ich sagen, ich hab alles unter Kontrolle. Das funzt auch bei anderen Leuten gut. Wenn jemand ordentlich ist verbindet man das eben irgendwie mit Disziplin, innerer Ruhe und solchem Kram.
                Und wenn ich nach einem furchtbar chaotischen Tag nachhause komme, und ich sehe dass meine Blumentöpfe alle im exakt gleichen Abstand zueinander stehen mit keinem einzigen Staubkörnchen dazwischen, und ich hör den Hall meiner Stimme in meinem drei Meter hohen leeren Schlafzimmer, ist plötzlich alles wieder ruhig oder so.
                Zuletzt geändert von Aspartam; 22.04.2021, 12:04.
                Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                Kommentar


                  Relatable. Ich sortiere auch mit vorliebe dann aus oder putze irgendwelche Ecken in die ich sonst nie reinschaue, wenn ich anderwetig krass am prokrastinieren bin oder innerlich unruhig ob irgendwelcher vermeintlicher Fehltritte und Versäumungen. Okay ich hab heute zwar SCHON WIEDER nichts für meine Uni gemacht, mir viel zu früh einen gerollt und mich damit schon wieder selbst gehandicapt - aber, AAAABER die Besteckschublade ist jetzt sauber und neu sortiert und mein Kleiderschrank aufgeräumt, das Pfand weggebracht und der Knopf der letztens abgefallen ist, ist wieder drangenäht. Yas. Bin da zwar nicht so krass zwanghaft und zeige das meistens nur so intensiv wenn ich halt die Überzeugung brauche, wenigstens irgendwas im Leben im Griff zu haben oder was sinnvolles getan zu haben an dem Tag. Und glaube das hast du ja auch u.a. gemeint mit der Kontrollüberzeugung.

                  Kommentar


                    Jaah genau das. Und Putzen oder Aufräumen sind halt auch Tätigkeiten die man zuhause machen kann, man muss dazu nicht unter Leute gehen oder sich vorher die Zähne putzen oder gut aufgelegt sein, aber wenn man damit fertig ist fühlt man sich produktiv und accomplished und wie ein brauchbarer Mensch. Bringe momentan absolut nichts von den Dingen weiter um die ich mich eigentlich kümmern sollte, aber Hauptsache ich putz jeden Tag irgendwas Anderes, dann kann ich sagen ich war heute total sinnvoll und vielbeschäftigt und hab echt was geleistet.
                    Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                    Kommentar


                      Bevor ich aufräume, tu ich lieber gar nichts und finde mich mit meiner Unproduktivität ab

                      Kommentar


                        Nachdem ich heute zufällig mal wieder über ein Youtube-Video zu dem Thema gestolpert bin hatte ich plötzlich Bock, nach fast zwei Jahren diesen Thread wieder rauszuholen und sowas wie ein Update zu geben.
                        Ich hab in den letzten Monaten etwas Interessantes gelernt: Dass es durchaus sinnvoll sein kann, Dinge "für andere Menschen" zu besitzen, die man selbst eigentlich nicht braucht. Inzwischen gibt es zwei große Dinge in meinem Wohnzimmer, die ich beide eigentlich nicht haben wollte weil ich sie nicht brauche, und beide fast nie benutze, aber die sich trotzdem auszahlen wenn ich Besuch hab: Einen Fernseher und ein Sofa. Beides hab ich mir tatsächlich NUR für Besucher zugelegt. Ich sitz viel lieber auf meinem Bett als auf dem Sofa, und wenn ich etwas anschauen will mach ich das meistens auf meinem Laptop weil der sowieso schon dasteht und einfacher zu bedienen ist. Aber wenn man gewisse Dinge nicht besitzt ist es echt unnötig kompliziert Besuch zu empfangen.
                        Mich persönlich stört's nicht, stundenlang auf einem einfachen Holzsessel zu sitzen, aber viele Besucher sind da nicht so heiß drauf und würden viel lieber gemütlich auf einem Sofa rumlungern. Und sich abends zu zweit einen Film anzuschauen um den Tag ausklingen zu lassen ist halt einfach der Klassiker. Eine zeitlang hab ich angefangen, die Leute die ich sehen wollte ständig in ihren Wohnungen zu besuchen und selten zu mir einzuladen, einfach weil Zweisamkeit bei ihnen zuhause gemütlicher war als bei mir. Irgendwann kam dann halt der Punkt wo ich eingesehen hab, okay, auch wenn ich selber gewisse Dinge gar nicht haben will, wird es sich doch unterm Strich auszahlen sie anzuschaffen, einfach weil's meinem social life guttun wird.
                        Weitere kleinere Dinge, die ich eigentlich nur gekauft hab um Besucher zufrieden zu stellen:
                        - Weingläser. Ich hatte nie ein Problem damit Wein aus einem Einmachglas zu trinken, aber Beuscher neigen dazu das nicht besonders fancy zu finden.
                        - Raumspray. Brauche eigentlich keine komische Chemie in meinem Vorzimmer, aber der erste Eindruck den jemand beim Betreten der Wohnung kriegt soll nunmal kein muffiger Geruch sein.
                        - Eine Kaffeemaschine. Hatte eine zeitlang nur so einen wiederverwendbaren Filteraufsatz aus Metall, aber es hat etwas länger gedauert und mehr Aufmerksamkeit beansprucht damit Kaffee zu machen als einfach die Maschine einzuschalten, und wenn Leute ihren Kaffee wollen sind sie in der Regel nicht besonders geduldig.
                        - Einen Aschenbecher. Davor hatte ich einfach immer eine alte Tasse hingestellt, aber aus irgendeinem Grund haben sich viele unwohl gefühlt da reinzuäschern und haben ständig gefragt warum ich keinen "richtigen" Aschenbecher habe, you know, einen mit Deckel und so.
                        - Sextoys. Eigentlich ein Bereich in dem ich super minimalistisch eigestellt und sehr praktisch orientiert bin, aber viele Männer sind offenbar nicht kreativ genug um aus einfachsten Gegenständen viel Wow-Effekt rauszuzaubern.

                        Was ich damit sagen will ist, auch wenn ich es eigentlich befremdlich finde Dinge zu besitzen die ich eigentlich gar nicht haben will, bin ich am Ende des Tages doch froh sie zu haben, weil es einfach schön ist seine Freunde mit einer guten Tasse Kaffee oder einem Filmeabend glücklich machen zu können. Ich will nicht dass sich andere Menschen bei mir unwohl fühlen weil sie das Gefühl haben, für einen Besuch bei mir müssten sie ihren Lebensstandard massiv herunterschrauben. Also was ich gelenrt habe ist: Nicht bei allem was man besitzt geht es darum, sich selbst eine Freude zu machen - es ist auch einfach schön, Dinge zu besitzen, mit denen man anderen Leuten eine Freude machen kann.
                        Voluptatis avidus magis quam salutis - Mortuus in anima curam gero cutis.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X