Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freundin Zukunft klar machen, aber wie?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freundin Zukunft klar machen, aber wie?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen
    bin Ahmet 23 Jahre alt, aus der nähe von köln

    ich habe seid 4 Jahren eine beziehung zu einen mädchen und mitlerweile gibt es ein problem und ich würde gerne eure meinungen dazu hören.
    sie plant schon unsere Zukunft und möchte demnächst mit mir zusammen ziehen
    mir passt das leider nicht, da ich mit ihr keine Zukunft haben will weil baba und anne niemals eine deutsche frau an meiner seite erlauben werden
    sie haben mir von vornerein klar gemacht, das ich nur eine türkin oder muslima heiraten darf
    als freundin sind deutsche ok aber mehr auch nicht

    bei uns ist es Tradition das die Eltern die braut und Bräutigam aussuchen und wir da nicht viel zu sagen haben. in der regel ist die Frau immer viel jünger also dauert es noch bis sie volljährig ist und ich verheiratet werde

    jetzt habe ich angst das meiner freundin zu sagen weil sonst verlässt sie mich und was mache ich dann? Ich hab angst das ich bis zur heirat keine andere freundin mehr finde und ich dann so lange single bleiben muss

    ich bin kein arschloch oder so aber ich hatte damals nicht gedacht das wir so lange zusammen bleiben

    hat jemand eine Idee was ich machen kann das ich sie nicht verletzte wenn ich darüber mit ihr rede?



    #2
    Wenn Du dem Druck der Tradition und Deiner Eltern folgst, dann solltest Du das Deiner Freundin klar sagen, dass sie keine Zunkunftpersektive mit Dir hat. Das ihr zu verschweigen wäre unfair ihr gegenüber. Sie wird verletzt sein, das ist kaum zu vermeiden. Aber im Grunde hast Du Dich schon für Deine Eltern und gegen sie entschieden. Dann sei ein anständiger Mann und sei so mutig, ihr das offen zu sagen. Natürlich wirst Du dann zunächst allein sein, aber das ist halt die Konsequenz, wenn Dir Deine Eltern wichtiger sind als Deine Freundin. Anschließend kannst Du Dir eine Muslima als Freundin suchen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Ahmet94 Beitrag anzeigen
      jetzt habe ich angst das meiner freundin zu sagen weil sonst verlässt sie mich und was mache ich dann? Ich hab angst das ich bis zur heirat keine andere freundin mehr finde und ich dann so lange single bleiben muss

      ich bin kein arschloch
      Wir scheinen unterschiedliche Definitionen von dem Wort zu haben.

      Kommentar


        #4
        Ganz ehrlich, es ist leider aber mehr als nur ein bisschen "Arschloch" eine Beziehung mit jemandem einzugehen obwohl man schon weiß, dass das ein Ablaufdatum hat - aus welchem Grund jetzt auch immer. Du wirst nicht drum herum kommen, sie zu verletzen. bei ner Trennung gibts da keine angenehme Art und Weise und auch keinen Trick der das weniger schmerzhaft macht. Hab die Eier in der Hose und sag ihr die Wahrheit und vor allem: GEH NIEMALS WIEDER EINE BEZIEHUNG EIN WENN DU DAS MÄDCHEN FRÜHER ODER SPÄTER SOWIESO ABSCHIESST! EGAL WIE LANGE DU "DENKST" DASS IHR ZUSAMMEN SEID! Das ist einfach nur kalkuliert und kalt und vor allem herablassend der Frau gegenüber du als nicht gut genug für ne Ehe empfindest. "Zum Ficken reichts ja". Sehr charmant.

        Kommentar


          #5
          Boah ich bin immernoch so wütend. Weißt du kulturelle Unterschiede hin oder her - es sollte klar sein, dass man Menschen nicht als Lückenfüller benutzt, bis endlich "was Richtiges" vorbeikommt. Dass du dich noch "als kein Arschloch" bezeichnen kannst, nachdem du Mädchen, die naiverweise denken du liebst sie, als Zeitvertreib benutzt hast ist mir schleierhaft.
          Abgesehen davon dass ich das Thema hier auch etwas für unangebracht halte, hinsichtlich der Tatsache dass du a) auf deine Kinderbraut wartest die dir b) deine und ihre Eltern gegen euren Willen ausgesucht haben bis sie c) endlich im heiratsfähigen Alter ist und dir schön paar Kinder werfen kann. Hier ist ein Forum für Mädchen zwischen 11 und 18. Noch dazu sind der Großteil hier Nicht-Muslima und dementsprechend von der Herabwürdigung und Abwertung deinerseits direkt betroffen und ich weiß nicht ob man sich das gönnen muss.

          Dir sei einfach geraten dass, ob du/deine Familie sie jetzt als angemessen bezeichnen oder nicht, du einfach Mädchen mit denen du keine Zukunft siehst da auch rauslässt. Ja, dann bist du halt Single bis zur Hochzeit - aber immerhin kein Arschloch und hast wenigstens noch etwas Anstand übrig. Sorry wenn ich da jetzt hart mit dir ins Gericht gegangen bin - ich will deinen kulturellen Hintergrund etc. gar nicht anfechten oder in Frage stellen, nur solltest du auch gegenüber Menschen die NICHT deiner Kultur angehören ein Mindestmaß an Respekt entgegenbringen - dass du das nicht tust ist das, was mich aufbringt. Nicht die Tatsache dass du Moslem bist.

          Kommentar


            #6
            Ich würde mir wünschen das man dem TE die Plattform nimmt und hier zumacht. Der Text sollte aber als Warnung für alle Mädchen bleiben.

            Kommentar


              #7
              Hatte ja oben auch schon wegen Angemessenheit überlegt. Denke es ist ihm ja schon alles geraten, was zu raten ist. Ich mache zu und wenn Ahmet94 ein Problem damit hat, kann er mir gerne schreiben.

              Kommentar

              Lädt...
              X